Energiewechsel

Weißenthurm: Verleihung der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz an die Eheleute Breitbach aus Weißenthurm

Pressemeldung vom 22. Mai 2014, 08:25 Uhr

Im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus der Stadt Weißenthurm erhielten die Eheleute Maria und Hubert Breitbach aus den Händen von Landrat Dr. Alexander Saftig die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz.

Maria und Hubert Breitbach sind seit über 50 Jahren im Vereinssport in Weißenthurm und Umgebung tätig. Maria Breitbach engagierte sich von Beginn an für den TV Weißenthurm. Seit 2003 begleitet sie den Posten der Geschäftsführerin des TV Weißenthurm und ist bis heute aktive Leiterin der Lauftreffs. Sie ist Begründerin der Kinder- und Jugend-Leichtathletikabteilung und Garant für das Gelingen von Veranstaltungen des TV Weißenthurm. Hubert Breitbach engagiert sich ebenfalls seit Jahrzehnten aktiv im Lauftreff des TV Weißenthurm sowie der Laufabteilung der Sportgemeinschaft DJK Andernach. Er war Trainer einiger Lauf- und Walkinggruppen und leitet seit 2000 die Seniorengruppen in Weißenthurm, Urmitz-Rhein und Kettig.

Die Eheleute Breitbach erhielten die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz aus den Händen von Landrat Dr. Alexander Saftig. „Für das jahrzehntelange ehrenamtliche Engagement ist es mir eine besondere Freude, Ihnen heute die Ehrennadel überreichen zu können. Zum einen freue ich mich, weil diese Auszeichnung eine kleine, bescheidene Anerkennung für all Ihr Tun und Wirken ist. Zum anderen ist mir diese Auszeichnung wichtig, weil sie öffentlichkeitswirksam ist und hoffentlich so manchen jungen Menschen ermuntert, Ihrem Beispiel zu folgen“, so Landrat Dr. Alexander Saftig.

Bürgermeister Georg Hollmann zitierte in seiner Ansprache den deutschen Schauspieler Ewald Balser: „Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht“ und gratulierte den Eheleuten Breitbach herzlich zur Verleihung der Ehrennadel. „Ob es nun Fußball ist, oder auch Turnen, Handball, Tischtennis oder Tanzen – Sport verbindet. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, sich aktiv um den Vereinssport in unserer Verbandsgemeinde zu kümmern, ihn zu erhalten, zu pflegen und ihn weiterzuentwickeln. Sie schaffen und fördern das Gemeinschaftsgefühl in unserer Heimat. Und das aus freien Stücken. Dafür verdienen Sie diese Anerkennung“, so Bürgermeister Georg Hollmann.

Auch Stadtbürgermeister Gerd Heim schloss sich den Glückwünschen mit den Worten an: „Die Stadt braucht Menschen wie Sie!“

Quelle: Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis