Energiewechsel

Weißenthurm: Verleihung der Ehrennadel des Landes

Pressemeldung vom 30. März 2012, 15:21 Uhr

Rheinland-Pfalz an Herbert Baulig aus Bassenheim

Im Rahmen einer Feierstunde erhielt Herbert Baulig im Rathaus der Ortsgemeinde Bassenheim aus den Händen von Landrat Dr. Alexander Saftig die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz. Ein Zeugnis für die Beliebtheit des Ausgezeichneten waren die zahlreichen Gäste.

Die Festredner und Gratulanten, allen voran Landrat Dr. Alexander Saftig und Bürgermeister Georg Hollmann zeigten auf, dass sich der Geehrte auf eine besonders menschliche und uneigennützige Art intensiv für die Belange seiner Mitbürgerinnen und Mitbürger einsetzt.

„Der österreichische Sozialpädagoge Hermann Gmeiner, Gründer der SOS-Kinderdörfer, hat einmal gesagt: ‚Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muss.‘ Diese Aussage halte ich für sehr treffend. Es muss nicht immer das ‚ganz Große‘ sein – auch sehr viele ‚vermeintlich kleine Dinge‘ geschehen nur, weil Menschen mehr tun als sie müssen“, so Landrat Dr. Saftig in seiner Laudatio.

Bürgermeister Georg Hollmann zitierte in seiner Ansprache John F. Kennedy: „Frage nicht, was der Staat für Dich tut. Frage, was Du für den Staat tun kannst.“ „Zu den Menschen, die so fragen und auch danach handeln, gehören Sie, lieber Herr Baulig“, so Georg Hollmann.

Herbert Baulig engagiert sich seit vielen Jahren in vielfältiger Weise für die örtliche Gemeinschaft in Bassenheim: Im Männerchor 1870 Bassenheim, dem er seit 1973 angehört und dem er insgesamt seit 25 Jahren als Vorsitzender vorsteht, seit 27 Jahren als Schatzmeister bei der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Bassenheim und seit 26 Jahren als Schatzmeister beim Schützenbund Bezirk Mittelrhein-Untermosel. Außerdem war Herbert Baulig von 1983 bis 1989 im Ortsgemeinderat tätig, in dem er sich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger seiner Ortsgemeinde eingesetzt hat. Als Erster Beigeordneter hat er im Jahre 1984 den Ortsbürgermeister unterstützt und sich 10 Jahre in verschiedenen Ausschüssen engagiert.

Landrat Dr. Saftig und Bürgermeister Georg Hollmann waren sich einig darüber, dass bei all diesem ehrenamtlichen Engagement des Geehrten ein weiterer Dank an die Ehefrau zu richten ist. Sie hält dem Geehrten den Rücken frei und muss heute noch oft wegen dessen ehrenamtlicher Tätigkeiten auf ihren Partner verzichten. Diese tatkräftige Unterstützung verdiene ebenfalls hervorgehoben zu werden.

„Rheinland-Pfalz braucht mehr Menschen wie Sie, die sich in ähnlicher Weise engagieren“, sagte der Landrat zum Ende seiner Rede zu dem Geehrten.

„Wir brauchen Menschen wie Sie, lieber Herr Baulig, die die Initiative ergreifen. Wir brauchen Menschen, die sehen, was Not tut, und dann selbst aktiv werden. Wir brauchen Menschen, denen das Schicksal ihrer Mitmenschen nicht gleichgültig ist und die sich für andere einsetzen“, so Bürgermeister Georg Hollmann in seinen Schlussworten.

Ortsbürgermeister Jürgen Häfner bedankte sich im Namen der Ortsgemeinde Bassenheim ebenfalls für die herausragenden Leistungen von Herbert Baulig. Er habe mit seinem Engagement die örtliche Gemeinschaft in Bassenheim weiter voran gebracht und für mehr Lebensqualität gesorgt.

Zu den Gratulanten gehörten selbstverständlich auch die Familienmitglieder sowie die vielen Weggefährten von Herbert Baulig, die sein Schaffen und sein Wirken in den verschiedenen Vereinen miterlebt haben.

Quelle: Verbandsgemeinde Weißenthurm

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis