Energiewechsel

Südwestpfalz: Tante Friedas Jazzkränzchen

Pressemeldung vom 28. Februar 2011, 15:09 Uhr

Heißer, fetziger Oldtime-Jazz der Jahre 1900 bis 1940 wird bei „Tante Friedas Jazzkränzchen“ am Sonntag, 13. März, ab 11 Uhr im alten E-Werk in Dahn geboten. Das sechsköpfige Ensemble mit fünf Männern und einer Frau spielt in der Besetzung mit Peter Fietz an der Trompete, Woody Wurster, Posaune, Wolfgang Albrecht, Saxophon und Klarinette. Die Moderation übernimmt Clemens Wittel, der gleichzeitig auch Bandleader ist und das Piano bedient. Helmut Teltscher, Helikon, und Iris Oettinger am Schlagzeug vervollständigen das Jazz-Sextett.
Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit den Jazz-Freunden-Dahn statt. Der Eintritt kostet acht Euro, ermäßigt sechs Euro.

Quelle: Kreisverwaltung Südwestpfalz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis