Energiewechsel

Südliche Weinstraße: Natur erleben auf dem Modenbacher Hof

Pressemeldung vom 27. September 2016, 10:21 Uhr

Im Rahmen der Präventionsworkshops des Landkreises Südliche Weinstraße nahmen knapp 30 Kinder an einem Ausflug zum Modenbacher Hof nahe Burrweiler teil. Die Kinder konnten viel Wissenswertes von den Mitarbeitern des Hofs über die Tiere erfahren und halfen auch bei der Pflege und Versorgung der Pferde mit. Bei einer Wanderung auf Wald- und Feldwegen durch die Natur; durften die Kinder auch die Pferde führen und sogar selbst reiten. Abschließend gab es ein gemeinsames Flammkuchen-Essen mit selbst gemachten Flammkuchen aus dem Holzofen.

„Durch so eine Aktion lernen Kinder nachhaltig, verantwortungsvoll mit unserer Umwelt und ihren Lebewesen umzugehen. Durch gemeinsame Erlebnisse in der Natur lernen sie Fähigkeiten für das Miteinander in Alltag und Schule. Dadurch stärken sie soziale Kompetenzen und lernen sich selbst besser kennen“, erläuterte der Erste Kreisbeigeordnete Marcus Ehrgott.

Die Veranstaltung war eine gemeinsame Aktion der Schulsozialarbeit der Johannes-Leonard-Grundschule und der Jugendpflege Maikammer. Die Veranstaltungsreihe der „Präventionsworkshops“ des Landkreises wird von im Kreis engagierten sozialen Einrichtungen wie Schulsozialarbeit oder Jugendpflege der Verbandsgemeinden durchgeführt, aktuell zum 11. Mal mit insgesamt 38 unterschiedlichen Projekten. Erwartet werden im gesamten Kalenderjahr weit über 2.200 Kinder und Jugendliche. Die Präventionsworkshops sind teilweise Veranstaltungen für feste Jugendgruppen wie zum Beispiel Schulklassen. Andere Workshops sind beispielsweise für Jugendtreffs offen.

Die Ziele der Veranstaltungen im Rahmen der Präventionsworkshops sind vielfältig. Sie reichen von der Ausbildung von Schülern zu „Pausenengeln“ (fördern ein gewaltfreies Miteinander auf dem Pausenhof) über ein Theaterstück zum Thema Cybermobbing bis hin zu einem Projekt der Annäherung deutscher und ausländischer Jugendlicher, das aktuell größte Priorität hat (Integration internationale Jugendbegegnung) oder „Tipps und Tricks gegen Gewalt“ als Unterstützung von Jugendlichen in Jugendtreffs.

Quelle: Kreisverwaltung Südliche Weinstraße

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis