Energiewechsel

Südliche Weinstraße: Kreis SÜW erhält Mittel für die Erweiterung der Kindertagesstätten vom Land

Pressemeldung vom 21. Oktober 2016, 14:59 Uhr

Wie das Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen jetzt in mehreren Bescheiden an den Landkreis mitteilte, wird eine Gesamtsumme von 406.700 Euro für die Erweiterungen verschiedener Kindertagesstätten bewilligt.

Für die Erweiterung der katholischen Kindertagesstätte in Bornheim um eine Gruppe wurden 101.675 Euro bewilligt, die Gesamtkosten für dieses Projekt betragen 482.777 Euro. Die Mittel sollen in den Neubau für eine Gruppe und sieben U3 Plätze fließen.

101.675 Euro fließen ebenfalls in die Erweiterung der katholischen Kindertagesstätte St. Maria Herxheim, die um eine Gruppe erweitert werden soll (Gesamtkosten: 1.249.935 Euro mit Sanierung der Kindertagesstätte). Die Zuwendung wurden für den Neubau einer Gruppe und sieben U3 Plätze bewilligt.

Auch die kommunale Kindertagesstätte Queichhüpfer Offenbach soll um zwei Gruppen erweitert werden. Hierfür wurden 203.350 Euro bewilligt, bei Gesamtkosten von 834.145 Euro. 14 neue U3 Plätze sollen dadurch geschaffen werden.

Erster Kreisbeigeordneter und zuständiger Dezernent der Abteilung Jugend, Familie und Sport, Marcus Ehrgott, begrüßte die guten Nachrichten: „Ich freue mich, dass der Ausbau der Kita-Landschaft in unserem Landkreis weiter voran geht. Die Erweiterungen um die jeweiligen Gruppen wurden nötig, da nach wie vor ein Bedarf an Betreuungsplätzen besteht“.

Quelle: Kreisverwaltung Südliche Weinstraße

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis