Energiewechsel

Südliche Weinstraße: Jugendscout wird weiter gefördert

Pressemeldung vom 19. Juli 2012, 15:45 Uhr

Auch im kommenden Jahr wird die Arbeit des Jugendscouts weitergeführt. „Unser Förderantrag wurde vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung bewilligt“, so Landrätin Theresia Riedmaier. Der Landkreis Südliche Weinstraße erhält 30.127 Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und dem Landeshaushalt. „Wegen der Rücknahme der bisherigen Förderzusage der Agentur für Arbeit mussten wir uns bemühen, eine Alternative zu finden. Das Land und der Landkreis Südliche Weinstraße sind in die Bresche gesprungen und der Landkreis hat 30 Prozent der Finanzierung übernommen“, so Riedmaier.

Der Jugend-Scout bietet arbeitslosen Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis zum Alter von 25 Jahren eine Beratung, Begleitung und Unterstützung bei der Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche. „Meist müssen davor erst soziale Hürden oder alltägliche Problemlagen überwunden werden“, erklärt Erster Kreisbeigeordneter Nicolai Schenk. Zusammen mit dem Jugendnetzwerk und Arbeitskreisen biete der Jugendscout geeignete Fördermaßnahmen an.

Im letzten Jahr hat der Jugendscout des Landkreises Südliche Weinstraße 141 Jugendliche betreut. „Mehr als die Hälfte konnte den Weg in das Leben zurück und in einen Beruf vermittelt werden“, so Kevin Konz, der Jugendscout des Landkreises Südliche Weinstraße. Konz ist in der Kreisverwaltung unter der Telefonnummer: 06341/940483 oder unter kevin.konz@suedliche-weinstrasse.de zu erreichen.

Quelle: Kreisverwaltung Südliche Weinstraße

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis