Energiewechsel

Stiftung Hambacher Schloss: Hambacher Schloss in SWR-Mehrteiler

Pressemeldung vom 30. September 2015, 11:31 Uhr

„Die Geschichte des Südwestens“
am 11. Oktober um 21 Uhr

Der Südwesten Deutschlands hat eine reiche Geschichte, die bislang noch nie umfassend in einem großen Medien-Projekt erzählt wurde. Nun führt der SWR seinen Zuschauern vor Augen, wie sehr Baden-Württemberg, das Saarland und Rheinland-Pfalz voller Spuren einer bewegten Vergangenheit sind und welche geschichtlichen Ereignisse den Südwesten präg(t)en.
Ab 04. Oktober präsentiert der SWR das multimediale Projekt „Die Geschichte des Südwestens“ – mit sieben Fernsehfilmen, einem Online-Spiel, einem aufwändigen Web-Special, einem Buch und vielen Hörfunkbeiträgen.
Ein ganz wichtiges Ereignis in der 1000-jährigen Geschichte des Südwestens ist das Hambacher Fest, welches in Folge 4 der Filmreihe unter dem Titel „Wie wir für unsere Freiheit stritten“ am11.10.15 um 21 Uhr beleuchtet wird.

Auf sehr spannende Art und Weise erlebt der Zuschauer die Französische Revolution, ihre Ausläufer bis hin zum Rhein, die Niederlage Napoleons und die folgende politische Neuordnung und Restauration als wichtige Stationen auf dem Weg zum Hambacher Fest. Hier demonstrierten am 27. Mai 1832 nahezu 30.000 Menschen für Einheit, Freiheit und eine europäische Solidarität.
Einer der wichtigsten Männer für die bis dahin größte politische Massenveranstaltung in Deutschland war Philipp Jakob Siebenpfeiffer, durch dessen Augen der Zuschauer einen tiefen Einblick in die Geschichte rund um das Hambacher Schloss gewinnt.

Mit Hilfe von aufwendigen Drehs an Originalschauplätzen, 3-Animationen, Flugaufnahmen, Archivfilmen und -fotos sowie historischem Bildmaterial lassen die Filme der SWR-Reihe die Geschichte des Südwestens lebendig werden.

Quelle: Stiftung Hambacher Schloss

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis