Energiewechsel

Romantischer Rhein Tourismus GmbH: 10 Jahre Rheinsteig – Neunte Sonntags-Etappe – Am 7. Juni geht es von Kestert bis Kamp-Bornhofen

Pressemeldung vom 1. Juni 2015, 10:12 Uhr

Jens Niemeyer, Wegepate und Mitarbeiter Rheinsteig-Büros begibt sich mit seinen Wandergästen am Welterbetag, den 07. Juni 2015 auf die 14 Kilometer lange Strecke von Kestert nach Kamp-Bornhofen.

Es waren einmal . . . zwei böse Brüder. Sie wohnten auf den Burgen Liebenstein und Sterrenberg, die sich direkt gegenüber liegen. Beim Teilen des Erbes betrogen sie ihre blinde Schwester. Als ihr Vermögen zerrann gerieten sie in Streit bis sie eines Tages beschlossen, sich bei einer Jagd zu versöhnen. Wer am nächsten Morgen zuerst munter sei, sollte den anderen mit einem Pfeil an den Laden wecken. Beide erwachten zugleich, öffneten das Fenster, schossen ihren Pfeil – und töteten sich gegenseitig.

Von Kestert aus erreicht man nach einem steilen Anstieg recht schnell den Aussichtpunkt „Hindenburghöhe“ auf einem Felssporn oberhalb des Ortes. Über Waldwege nähert man sich Lykershausen, welches von Wiesen und Feldern umgeben ist. Auf dem Weg zu den Burgen Liebenstein und Sterrenberg erfolgt noch eine kleine Kletterpartie über eine kleine Leitertreppe in ein Gehege mit halboffener Ziegenhaltung, welche die Rheinhänge von Verbuschung freihalten. Hier gelangt man auch zum Aussichtspunkt „Brömser Kopf“, der einen fantastischen Blick über die Feindlichen Brüder und den Rhein bietet. Nach einem kleinen Abstecher zu den Burgen verläuft der Rheinsteig auf abwechslungsreichen Wegen oberhalb von Kamp-Bornhofen und bietet immer wieder tolle Fernblicke. Schließlich geht es über den Naturlehrpfad hinab in den Ort und zum Bahnhof.

Treffpunkt für die fünfstündige Wanderung ist um 11.00 Uhr am Bahnhof Kestert. Die Rückfrahrt ist ab Kamp-Bornhofen Bhf. regelmäßig möglich

10 Jahre Rheinsteig

Der 320 Kilometer lange Rheinsteig feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag. Die Organisatoren vom Romantischen Rhein Tourismus haben sich zu diesem Anlass eine Wanderserie an 21 aufeinanderfolgenden Sonntagen ausgedacht. Wanderer mit Ausdauer können so den gesamten Rheinsteig von Süd nach Nord unter die Füße nehmen. Unter Begleitung von fachkundigen Wanderführern oder Wegepaten, Wegemanagern, Hoteliers, Touristikern oder Förstern wird der Premiumweg Stück für Stück erobert. Die Teilnahmegebühr beträgt 5,- Euro pro Teilnehmer. Einen Überblick über die Wanderetappen gibt es im Internet unter www.rheinsteig.de/10-jahre.

Quelle: Romantischer Rhein Tourismus GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis