Energiewechsel

Rhein-Pfalz-Kreis: SCHLOSSKONZERT 2015 – VORVERKAUF LÄUFT

Pressemeldung vom 3. Juni 2015, 15:20 Uhr

FUSSGÖNHEIM. Für das diesjährige Konzert im Barock-Garten des Fußgönheimer Hallberg-Schlosses sind ab sofort Vorverkaufskarten erhältlich. Es findet am Samstag, 11. Juli, ab 20 Uhr statt und wird vom Main-Barockorchester Frankfurt gestaltet. Auf dem Programm steht die Serenata „Marc’Antonio e Cleopatra“ von Johann A. Hasse.
Das zehnköpfige Ensemble besteht seit 1998 und hat sich zum Ziel gesetzt, Barockmusik spannend, unkonventionell und auf musikalisch hohem Niveau darzubieten. Für die Musikerinnen und Musiker stehen neben der Verwendung authentischer Instrumente und eine intensive Auseinandersetzung mit den historischen Quellen, Spielfreude, Virtuosität, Musikalität und Spontaneität im Vordergrund ihrer gemeinsamen Arbeit. Angestrebt wird nicht eine historisch exakte Reproduktion „Alter Musik“, sondern eine an der historischen Aufführungspraxis orientierte, zeitgemäße und lebendige Interpretation.

Die Serenata von Johann Adolf Hasse (1699-1783) wurde 1725 in Neapel uraufgeführt und war das erste in Italien aufgeführte Werk des Komponisten. Er debütierte damit in einer Gattung, die im frühen 18. Jahrhundert in hoher Blüte stand. Im Verhältnis zum Dramma per musica ist die Serenata von kürzerer Dauer und kleinerer Dimension. Das Werk, mit dem der junge Hasse zum ersten Mal in Italien eine Kostprobe seines Könnens gab, endet mit einer Huldigung an Kaiser Karl VI., den Landesherrn des unter habsburgischer Herrschaft stehenden Königreichs Neapel, und seine Gemahlin Elisabeth Christine. „Marc’Antonio e Cleopatra“ brachte dem „caro Sassone“, wie Hasse in Italien genannt wurde, zahlreiche Opernaufträge für Neapel ein.
Der Eintritt kostet 15 Euro. Karten gibt es bei der Sparkasse Vorderpfalz in Fußgönheim (Bahnhofstraße 41), bei Schreibwaren Schneider in Maxdorf (Hauptstraße 92) sowie im Fußgönheimer Hofladen Tilger (Ruchheimer Straße 4).

Quelle: Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis