Energiewechsel

Rhein-Pfalz-Kreis: KARRIERE-CHANCE FÜR DEN BANKEN-BEREICH

Pressemeldung vom 2. Juni 2015, 15:58 Uhr

LUDWIGSHAFEN. Wer über ausreichend Berufserfahrung in der Kreditwirtschaft verfügt, kann sich bei der Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises auf eine IHK-Prüfung vorbereiten, die mit dem Abschluss Bankfachwirt(in) endet.

Der nächste derartige Lehrgang beginnt am 8. September und dauert rund zwei Jahre. Unterricht ist dienstags und freitags von 18 bis 21 Uhr im Bildungszentrum Schifferstadt. Gemäß dem Rahmenlehrplan des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) stehen die Fächer Allgemeine Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Bankbetriebswirtschaft und Bankrecht, außerdem Privat- und Firmenkundengeschäft auf dem Stundenplan. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Teilnahme über das „Meister-BAföG“ finanziell gefördert werden.

Detaillierte Auskunft über Inhalt und Ablauf des Lehrgangs bekommen Interessierte bei einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 24. Juni, 18.30 Uhr, im Schifferstadter Bildungszentrum (Neustückweg 2, direkt an der S-Bahn-Station Schifferstadt-Süd). Außerdem können sie sich an die pädagogische Mitarbeiterin Tina Müller wenden, Telefon 06235/6022, E-Mail „tina.mueller@kvhs-bildungszentrum.de“. Anmeldungen nimmt Ulrike Ehmann im Kreishaus entgegen. Telefon: 0621/5909-346, E-Mail „ulrike.ehmann@kv-rpk.de“.

Quelle: Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis