Energiewechsel

Polch: Klassisches Wiener Neujahrskonzert mit dem Johann-Strauß-Ensemble Köln

Pressemeldung vom 27. September 2016, 10:21 Uhr

Das Jahr beginnt ausgesprochen vergnüglich, da die Stadt Polch zum traditionell heiteren Neujahrskonzert mit dem bekannten Johann-Strauß Ensemble Köln am

Sonntag, 8. Januar 2017 um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) in das Forum Polch einlädt.

Die Bühne wird sich an diesem Abend zauberhaft verwandeln. Die Musiker spielen nämlich vor einer blühenden Kulisse: bunte Blumenbouquets, Ziervasen und Statuen stehen vor dem Hintergrundbild des Versailler Schlossparks. Unterstützt wird das Ensemble von einer hervorragenden Sopranistin.

Im Konzert ertönen die unsterblichen Highlights der Ära Johann Strauß mit seinen populärsten Kompositionen wie dem „Kaiserwalzer“ oder „Morgenblätter“. Unterhaltsam moderiert wird das Konzert wie immer vom Pianisten Gerd Winzer.

Seit über 20 Jahren hat sich das von Anja Borchers und Gerd Winzer gegründete Ensemble der Wiener Musik verschrieben. Die Musiker haben mit ihren Programmen auch an illustren Orten wie der „Villa Rothschild“ in Nizza oder auf zahlreichen Schiffsreisen konzertiert. Auch das Fernsehen war dabei, wenn im z.B. im „Fernsehgarten“ eine rasante Polka dahin rauschte. Ein Höhepunkt war das Konzert für den damaligen Bundespräsidenten Johannes Rau in Berlin. Auch Bundeskanzler Helmut Schmidt und Ehefrau Loki erfreuten sich bei einer Bootsfahrt auf dem Rhein an den wienerischen Klängen des Ensembles und wollten eine CD haben.

Veranstalter: Stadt Polch

Tickets:
Vorverkauf: 22 € inkl. Gebühren
Abendkasse: 25 €

Karten erhältlich beim Bürgerbüro der VG Maifeld sowie bei www.ticket-regional.de und deren Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse, Ticket-Hotline 0651/9790777

Quelle: Stadt Polch

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis