Energiewechsel

Neuwied: Trinken, bis der Arzt kommt?

Pressemeldung vom 19. Februar 2014, 16:27 Uhr

Für Neuwieder Jugendliche gibt es ein Aufklärungsprogramm

Komasaufen gehört nicht zum „guten Ton“ und ist auch kein Spiel – und schon gar nicht lustig. Doch viele Jugendliche hören bei Warnungen vor übermäßigem Alkoholgenuss einfach weg. Sollen die „Alten“ doch ruhig reden…

In Neuwied hat man mit den ProZero-Scouts einen idealen Weg gefunden, bei der Jugend Gehör zu finden. Denn die Scouts sind durchweg Jugendliche zwischen 18 und 25 Jahren, die bei Veranstaltungen den Kontakt zu Gleichaltrigen suchen und über die Gefahren von Alkoholgenuss aufklären. Das Projekt „ProZero – Null Promille – Null Problem“ setzt sich für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol ein. Träger sind das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied und der Fachdienst Suchtprävention und Beratung des Caritasverbandes Neuwied. Unterstützer sind der Lions Club Neuwied-Andernach, die Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland Pfalz, die Stadtwerke Neuwied und die Drogenprävention der Polizeiinspektion Neuwied.

Die ProZero-Scouts haben sich in den letzten Monaten bereits bewährt, der Kontakt zu den Jugendlichen verhindert so manche „Alkoholleiche“ schon im Vorfeld. Wobei die Scouts wirklich nur aufklärend auftreten. Ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Das städtische Kinder- und Jugendbüro hat nun weitere Scouts ausgebildet, die in insgesamt vier Schulungen auf ihre ehrenamtliche Tätigkeit vorbereitet wurden. Sie werden künftig bei den Neuwieder Jugendevents mit einem Infostand vertreten sein, Aufklärungsmaterial verteilen und im direkten Kontakt mit dem Besuchern verschiedene Übungen anbieten, wie einen Rauschbrillen-Parcours, ein Alkoholquiz und Selbsttests.

Wer sich für die Arbeit von ProZero interessiert oder selbst Scout werden möchte, kann sich in Verbindung setzen mit Tanja Buchmann, Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied, Telefon 02631 802172, kijub@neuwied.de.

Quelle: Pressebüro der Stadt Neuwied

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis