Energiewechsel

Neuwied: Shout loud! Vol. 5 – Metalcore im Neuwieder Big House

Pressemeldung vom 11. September 2015, 12:35 Uhr

Fünf Bands dabei – Break Down A Venue kommt aus Stuttgart

Das „Shout loud!“ ist zurück! Am Samstag, 19. September, lädt das Neuwieder Big-House-Team wieder zu dem bekannten Metalcore-Event in die Museumstraße ein. Organisiert wird „Shout loud!“ von den beiden Jugendlichen Florian Hilger und Luca Schüller, unterstützt von der Diplom-Sozialpädagogin Esther Bitterling. Zu der mittlerweile 5. Ausgabe ist es ihnen gelungen, fünf regional und überregional bekannte Bands zu verpflichten.

Headliner dieses „kleinen Jubiläums“ ist die sechsköpfige Stuttgarter Truppe „Break Down A Venue“. Die Band machte vor allem durch die Videosingle „No Roses For A Life Lost“, die allein in Facebook über 100.000 Klicks erreichte, auf sich aufmerksam. Reinhören und vor allem vorbeischauen ist also Pflicht. Dazu gibt’s den lokalen Top-Act „Kaiju“, der sich aus mehreren ehemaligen Bands (u.a. I Am Lucy, Cocoon) bildete. Die Musik um Sänger Matthias Kurtenbach lässt sich als Melancholic Postcore einstufen und überzeugt live in hohem Maße. Zu hören sind Songs vom aktuellen Album „Audiofokus“. Zudem gibt’s Support von „Betray your Idols“ aus Ahrweiler, die mittlerweile schon auf fast zehn Jahre Bandhistorie zurückblicken können. Weitere Highlight im Line-Up sind „Optimistic Me“, die aktuell an ihrer ersten CD arbeiten und „Aderlass“, die ihr erstes Konzert im Rahmen des Shout loud Vol. 5 spielen.

Lars May und sein Kamerateam werden vor Ort sein und ein After-Movie drehen, das nach der Veranstaltung online auf www.shout-loud.de präsentiert wird. Einlass am Samstag, 19. September, im Big House, Museumstraße 4, Neuwied (Nähe Bahnhof), ist ab 18.30 Uhr. Da der Zutritt ab einem Alter von 14 Jahren (Jugendschutzgesetz) erfolgt, sollten die Besucher einen Ausweis oder ein anderes Dokument zum Altersnachweis mitbringen.

Alle Infos auch auf www.shout-loud.de und www.facebook.com/shoutloudkonzerte .

Quelle: Pressebüro der Stadt Neuwied

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis