Energiewechsel

Neuwied: Plakat zeigt Neuwied von seinen schönsten Seiten

Pressemeldung vom 11. Februar 2014, 08:09 Uhr

Es ist in der Deichstadt schon zu einer schönen Tradition geworden, außergewöhnliche Plätze und historische Sehenswürdigkeiten des gesamten Stadtgebietes auf einem Plakat zu vereinen. Für die neue Ausgabe schuf der regionale Künstler Uwe Langnickel einzelne Zeichnungen, die zusammengesetzt einen attraktiven Querschnitt der vielen sehenswerten Orte in Neuwied widerspiegelt. Vor allem historische Gebäude wie die Schlösser Engers und Neuwied, die Abtei Rommersdorf oder der Limesturm sowie bedeutende Köpfe der Stadtgeschichte darunter Robert Krups, die Gebrüder Roentgen und Friedrich Wilhelm Raiffeisen haben ihren Platz auf dem Poster gefunden. Aber auch neue Attraktionen wie das Flipper-Museum, die Deichwelle oder das Deichinformationszentrum wurden lebendig vom Künstler festgehalten. Erhältlich ist das Neuwied-Plakat ab sofort in den zwei Größen DinA3 (15 Euro) und 60 x 80 cm (45 Euro) in der Tourist-Information Neuwied.

Quelle: Pressebüro der Stadt Neuwied

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis