Energiewechsel

Neuwied: OB Roth empfängt Bromleys Bürgermeisterin im Rathaus

Pressemeldung vom 28. September 2015, 15:04 Uhr

28 Jahre ist sie inzwischen alt, die Städtepartnerschaft zwischen Neuwied und der Londoner Vorstadt Bromley. Und sie ist lebendiger denn je. Denn nicht nur der Freundeskreis Neuwied-Bromley, sondern auch ein Austausch zwischen Schulen, Vereinen und auf privater Ebene gestaltet die Freundschaft lebendig. Mittlerweile ist es zu einem schönen Brauch geworden, dass der Bürgermeister beziehungsweise die Bürgermeisterin von Bromley jährlich die Deichstadt besucht. In diesem Jahr konnte Oberürgermeister Nikolaus Roth Madam Mayor Kim Botting im Rathaus begrüßen. In Bromley ist das offizielle Amt etwas anders ausgerichtet als bei uns. Die Amtszeit der Bürgermeisterin beträgt 12 Monate und dabei übernimmt sie rein repräsentative Aufgaben und keine Verwaltungsarbeiten. Madam Kim Botting ist von Beruf Polizistin. Sie freute sich über ihren ersten Besuch in Neuwied und den Eintrag ins Goldene Buch der Stadt. Oberbürgermeister Nikolaus Roth, der 1. Vorsitzende des Freundeskreises Neuwied-Bromley, Joachim Hofmann, und die Ehrenvorsitzende Inge Gütler hießen die Gäste herzlich willkommen. Nach dem Besuch im Rathaus und einer Führung durch das Roentgen-Museum enthüllte Madam Mayor Botting das neue Hinweisschild in Richtung der englischen Partnerstadt, das am Kreisel in der Langendorfer Straße (Höhe Rewe-Markt) aufgestellt wurde. Danach zeigten ein Wochenende lang Vertreter des Förderkreises und verschiedener Vereine der englischen Abordnung die schönsten Ecken unserer Stadt.

Quelle: Pressebüro der Stadt Neuwied

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis