Energiewechsel

Neuwied: Noch gibt es Karten – Eintauchen in die Welt des „Kleinen Prinzen“

Pressemeldung vom 18. Februar 2014, 15:14 Uhr

„Der kleine Prinz“ ist die Geschichte eines Piloten, dem nach einer Bruchlandung in der Wüste ein goldhaariger kleiner Prinz begegnet. Er stammt von einem kleinen Stern und befragt den Piloten zum Leben auf der Erde. Antoine de Saint-Exupéry hat mit dieser Erzählung eine Erzählung geschrieben, die ursprünglich für Kinder gedacht war, mit ihrer philosophischen Betrachtung und den allgemeingültigen Aussagen über die Welt aber vor allem von Erwachsenen geschätzt wird.

Die StadtGalerie Neuwied, die zurzeit eine Ausstellung mit Lithografien zum „kleinen Prinzen“ zeigt, bietet am Donnerstag, 20. Febraur, ab 19 Uhr Gelegenheit, Exupérys Werk näher kennen zu lernen. Im Rahmen der Reihe „Galerie & mehr“ wird der Neuwieder Schauspieler Boris Weber mit einer szenischen Lesung in die Welt des „kleinen Prinzen“ entführen. Für diesen Abend sind noch einige Restkarten zu haben (7,50 Euro).

Infos und Anmeldungen unter 02631/20687. Der kleine Prinz – Le Petit Prince, Lithografien aus der Sammlung Michael-Andreas Wahle, ist noch bis 30. März zu Gast in der StadtGalerie Neuwied in der ehemaligen Mennonitenkirche aus dem Jahr 1768, Schlossstraße 2.

Quelle: Pressebüro der Stadt Neuwied

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis