Energiewechsel

Neuwied: Lust auf ein Blind Date? StadtBibliothek lädt ein

Pressemeldung vom 3. September 2015, 14:21 Uhr

Den „großen Unbekannten“ ganz zwanglos kennenlernen

Eine Verabredung mit einem Unbekannten? Kein Problem! Ein Blind Date ohne langweiligen Small Talk, ohne peinliche Momente – auch im Pyjama auf dem Sofa? Wie soll das gehen? In der StadtBibliothek Neuwied kann man sich derzeit ohne Bedenken auf dieses knisternde Abenteuer einlassen, die Überraschung ist in jedem Fall garantiert.

„Blind Date mit einem Buch“ heißt die Aktion, die die Bibliotheksmitarbeiter für einen spannenden Lese-Herbst initiiert haben. Es funktioniert ganz einfach. Vom 21. September bis 9. Oktober finden Bibliotheksbesucher im Servicebereich der StadtBibliothek in der Pfarrstraße 8 Bücher, die in braunes Packpapier eingeschlagen sind. Geheimnisvoll und kaum zu übersehen. Nichts ist mehr zu erkennen vom Buchtitel oder dem Cover, nichts weist hin auf den Autor. Einzig kleine Aufkleber auf dem Einschlagpapier geben Hinweise auf den Inhalt.

„Die Leser sollen nur in etwa ahnen können, worum es in dem Buch geht, und dabei Lust auf ein Kennenlernen bekommen“, erklärt Sebastian Stute, Diplom Bibliothekar und in der StadtBibliothek Neuwied unter anderem für das Lektorat Belletristik zuständig. Der 34-jährige Buchexperte wählt den Lesestoff für die Blind Dates aus und hat inzwischen Vergnügen daran gefunden, mit wenigen Stichworten möglichst viel Spannung auf den „Buchpaketen“ zu erzeugen.

Wie kommt man nun zu einem „Blind Date mit einem Buch?“ Ganz einfach: Aussuchen, Ausleihen, Auspacken. Und dann die Überraschung genießen. Das Team der StadtBibliothek wünscht einen spannenden Lese-Herbst.

Quelle: Pressebüro der Stadt Neuwied

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis