Energiewechsel

Neuwied: Ausgezeichnet – Verwaltungsnachwuchs der Stadt Neuwied

Pressemeldung vom 30. September 2015, 15:58 Uhr

Nicht zum ersten Mal gehören Auszubildende der Stadtverwaltung Neuwied zu den Jahrgangsbesten ihres Faches. Ein Grund dafür, dass sich viele junge Menschen für eine der Ausbildungsstellen bei der Stadt entscheiden. Sieben starteten in den letzten Wochen bei der Stadtverwaltung Neuwied ins Berufsleben: Cornelia Klöckner (Verwaltungsfachangestellte), Björn Böckling (Fachinformatiker), Tim Betz (Duales Studium Informatik und Fachinformatiker), Jennifer Bartz (Verwaltungsfachangestellte), Jannik Hartmann (Vermessungs-techniker) und die beiden Beamten-Anwärter Jaline Susemihl und Nico Laux. Der OB ließ es sich nicht nehmen, jeden Azubi persönlich bei der Verwaltung zu begrüßen. Und da die neuen Auszubildenden zu unterschiedlichen Terminen in ihre berufliche Laufbahn bei der Stadtverwaltung starteten, legte er den Begrüßungstermin kurzerhand zusammen mit der Ehrung der Jugendlichen, die in diesem Jahr ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben.

Cynthia Wagner (Bachelor of Arts, Verwaltung), Jenny Harder (Verwaltungs-Fachangestellte) und Elena Wiesen (Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste) erhielten neben den Glückwünschen des Stadtchefs auch noch ein kleines Geschenk zur Anerkennung ihrer tollen Leistungen. Die drei Absolventen motivierten die jungen Leute, die gerade erst ihre berufliche Laufbahn gestartet haben: „Die Ausbildung bei der Stadtverwaltung ist sehr gut. Wir haben uns immer hervorragend betreut und beraten gefühlt. Und die Arbeit bei einer Verwaltung ist alles andere als langweilig. Im Gegenteil – kein Tag gleicht dem anderen.“

Auch im Jahr 2016 stellt die Verwaltung neue Auszubildende und Beamtenanwärter ein. Bewerbungen und Informationen gibt es auf der Homepage www.ausbildung-in-neuwied.de.

Quelle: Pressebüro der Stadt Neuwied

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis