Energiewechsel

Neuwied: Ausbildungsstart mit Kennenlernfest erleichtert

Pressemeldung vom 17. August 2012, 08:21 Uhr

Vielen (noch) unbekannten Gesichtern begegnen junge Menschen, die eine Ausbildung beginnen. So auch bei der Stadtverwaltung Neuwied. Um dem Verwaltungsnachwuchs den Start zu erleichtern, wurde ein Grill- und Kennenlernfest veranstaltet, bei dem sie nicht nur ihre „Mit-Lehrlinge“ kennen lernen, sondern auch die Ausbilder bei den verschiedenen Ämtern und Abteilungen. Organisiert wurde das Fest von drei Auszubildenden des zweiten Lehrjahres. Bei einem kleinen Volleyballturnier und beim gemütlichen Beisammensein hatten die Azubis sowie die Ausbilder die Chance, sich in einer ungezwungenen Atmosphäre kennenzulernen. Diese Gelegenheit ließ sich auch Oberbürgermeister Nikolaus Roth nicht nehmen und begrüßte seine „Sprösslinge“ auf dem Beachvolleyballplatz des TV Feldkirchen in Neuwied/Rodenbach.
Die Ausbildung starteten: Patrick Ebert und Cynthia Wagner als Beamtenanwärter/in gehobener Dienst (Studium Bachelor of Arts), Julia Häfner und Stefanie Wertgen als Beamtenanwärterinnen mittlerer Dienst, Michaela Fischer und Jenni Harder als Verwaltungsfachangestellte, Tobias Gumprecht als Vermessungstechniker, Niklas Klein als Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration, Elena Wiesen als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek, und Vanessa Kamp als Kauffrau für Bürokommunikation. Auch 2013 wird die Stadtverwaltung ausbilden. Bewerben kann man sich bis Freitag, 7. September.

Quelle: Pressebüro Neuwied

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis