Energiewechsel

Neuwied: Abtei und Alter Friedhof laden zum Entdecken ein

Pressemeldung vom 13. Juli 2012, 12:16 Uhr

Ob „englisch“, „französisch“ oder Kräuter – in der Abtei Rommersdorf findet sich eine wahre Gartenvielfalt. Diese können Interessierte bei einer botanischen Führung am Samstag, 21. Juli, 18 Uhr, kennen lernen. Dabei wird Gartenfachmann Johannes Blum die beeindruckende Pflanzenfülle in der ehemaligen Klosteranlage zeigen und erklären. Treffpunkt ist an der Abtei im Stadtteil Heimbach-Weis.

Die Führungen über den Alten Friedhof Ecke Friedrich-Siegert-Straße und Julius-Remy-Straße in Neuwied erfreuen sich großer Beliebtheit. Und es gibt dort immer Neues zu entdecken. So wird Hans-Joachim Feix am Sonntag, 22. Juli, 11.15 Uhr, Gräber besuchen, die bislang noch nicht Thema bei Rundgängen waren. Zum Beispiel sind auf dem Friedhof die ersten Rendanten der Stadt- und Kreissparkasse beerdigt. Ausserdem fand hier der Direktor der Hermannshütte seine letzte Ruhe. Besucher können sich also auf eine interessante Führung freuen, bei der sie allerhand Neues erfahren. Treffpunkt am Eingang des Alten Friedhofes in der Julius-Remy-Straße. Die Teilnahme kostet 4 Euro pro Person und für Kinder von sechs bis 14 Jahren 2 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos: 02631/802-5555 und www.neuwied.de/stadtfuehrungen.html.

Quelle: Pressebüro der Stadt Neuwied

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis