Energiewechsel

Mayen: Ruanda – Ein Land im Aufbruch

Pressemeldung vom 27. Februar 2014, 10:20 Uhr

Mayen. Am Donnerstag, den 27. März um 19 Uhr macht die VHS Mayen den Zuhörern ein ganz besonderes Angebot:

Herr Bürgermeister a.D. Gottfried Dahm, ehrenamtlicher Ruanda-Beauftragter hält im Alten Rathaus einen Vortrag über das Land Ruanda sowie die Möglichkeiten, welche sich durch die Unterstützung für Ruanda ergeben. Rheinland-Pfalz und Ruanda haben seit 1982 eine Länderpartnerschaft. Ruanda liegt im östlichen Zentralafrika, ist etwa so groß wie Belgien und hat rd. 11 Millionen Einwohner.

Herr Dahm berichtet in dem Vortrag über das Land an sich sowie über die verschiedenen Hilfsprojekte, welche auch durch ihn selbst vor Ort begleitet werden. Darunter sind die Hilfe beim Bau einer 12-klassigen Sekundarschule, die Sanierung eines Grundschulgebäudes mit 5 Klassen und auch die Errichtung des „Handwerker-Ausbildungs-Zentrums Sake“.

Die Projekte und die dadurch entstanden Veränderungen werden Ihnen auch mittels Bilder näher gebracht.

Im Anschluss an den Vortrag steht Herr Dahm auch gerne für Fragen und Anregungen bereit und erhofft sich durch die Zuhörer einer kleinen Spende um weitere Projekte fortzuführen. Der Vortrag ist für die Teilnehmer kostenlos!
Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle der VHS Mayen, Rathaus Rosengasse, Zimmer 180 (02651/881002) entgegen aber auch spontan kann der Vortrag besucht werden.

Quelle: Stadtverwaltung Mayen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis