Energiewechsel

Mayen: QualitätsStadt Mayen – Vereinfachte Teilnahmemöglichkeiten!

Pressemeldung vom 10. September 2015, 08:24 Uhr

Betriebe, die bereits ein anderes Qualitätsmanagementsystem nutzen, können vereinfacht auch an der Gemeinschaftsinitiative „Q-Stadt Mayen“ teilnehmen

Die Stadt Mayen wurde im November 2013 durch Staatsministerin Eveline Lemke als Qualitätsstadt – kurz Q-Stadt – ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung zur „QualitätsStadt“ hat sich Mayen als fünfte rheinland-pfälzische Q-Stadt dem Service- und Qualitätsgedanken verschrieben. Die nach ServiceQualität Deutschland zertifizierten Dienstleistungsunternehmen einer Q-Stadt erarbeiten zusammen Maßnahmen zur Qualitätssicherung und -verbesserung, um den Titel Q-Gemeinschaft tragen zu dürfen.

Alle Betriebe mit direktem Kunden-, Gäste-, Bürger-, Mandanten- oder Patientenkontakt bekommen die Möglichkeit mit dem Know-how der Qualitäts-Initiative nicht nur sich selbst, sondern auch den Standort Mayen mitzugestalten. Grundsätzlich setzt die Teilnahme eine Zertifizierung durch die ServiceQualität Deutschland nach mindestens Stufe I voraus.

Für Betriebe mit einem gültig zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem (QMS) gibt es die Möglichkeit, ihren Betrieb in einem vereinfachten Verfahren nach der Stufe III anerkennen zu lassen. Die Kosten hierfür betragen lediglich € 95,- zzgl. MwSt.
Das QMS sollte dem Niveau einer ISO 9001 oder eines EFQM Ansatzes entsprechen.

Betriebe, die über ein solches System verfügen und sich für die Anerkennung nach Q III interessieren, können sich bei der Stadtverwaltung Mayen melden. Frau Jasmin Franz steht unter Telefon 02651-882203 sowie per Email an pressestelle@mayen.de für weitere Informationen zur Verfügung.

Quelle: Stadtverwaltung Mayen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis