Energiewechsel

Mayen: Positive Entwicklung der Besucherzahlen im Eifelmuseum

Pressemeldung vom 19. Juli 2012, 16:42 Uhr

Mayen. Gute Nachrichten aus dem Eifelmuseum: Die Ferienzeit beschert dem Eifelmuseum mit Deutschem Schieferbergwerk in der vergangenen Woche einen Besucherrekord. Die beste Wochenbilanz seit sieben Jahren liegt nun vor: 839 Gäste konnte das moderne Themenmuseum in der 28. Kalenderwoche begrüßen.
Die Besucherzahlen liegen damit 20,5 % über den durchschnittlichen Zahlen für den vergleichbaren Zeitraum seit 2005.

Nur 2004 waren die Zahlen höher, aber da profitierte die Einrichtung noch vom Eröffnungsbonus und den Aktionen des damaligen Marketing-Arbeits-Kreises-Stadt (MAKS) und den dafür zur Verfügung stehenden Mitteln in Höhe von 200.000 €.

Ab 2005 kamen im Zeitraum von Januar bis Mitte Juli im Durchschnitt 11.605 Besucher ins Eifelmuseum. Im Vergleich zu 2011 konnte man die Besucherzahlen in der ersten Jahreshälfte in 2012 auch um 1,5 % steigern.

Unter den Gästen sind besonders viele Familien, die in den Ferienparks in Cochem, Drees und Kelberg ihren Urlaub verbringen, wo umfangreich mit Plakaten und Flyern für das Mayener Museum geworben wird.

Und gerade bei einem so unbeständigen Wetter wie in diesem Sommer ist das Eifelmuseum mit dem Deutschen Schieferbergwerk ein hervorragendes Ausflugsziel.

Auch die Ferienprogramme im Eifelmuseum tragen zu der positiven Entwicklung bei.

Quelle: Stadtverwaltung Mayen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis