Energiewechsel

Mayen: Landesweiter Ehrenamtstag in Mayen: Glasperlenspiel und Guido Cantz live auf der SWR-Bühne

Pressemeldung vom 14. Juli 2016, 13:27 Uhr

Gemeinsam laden die Staatskanzlei, der SWR und die Stadt Mayen zum 13. Landesweiten Ehrenamtstag am 28. August 2016 in die Eifelstadt Mayen ein. Auf dem „Markt der Möglichkeiten“ in der Mayener Fußgängerzone präsentieren sich ab 10 Uhr Organisationen, Initiativen und Projekte aus dem ganzen Land – aktuell haben sich bereits 60 Aussteller angemeldet! Die ehrenamtlichen Hilfs- und Rettungsdienste sind ebenfalls mit einer Geräteausstellung im Bereich des Forums vertreten. Begleitet wird der „Markt der Möglichkeiten“ von einem ebenfalls ehrenamtlich gestalteten Kulturprogramm auf der SWR 4 Bühne vor dem Neuen Rathaus. Ab 10 Uhr darf man sich dort auf Unterhaltung und Information rund um das Ehrenamt sowie Showtanz, Einrad, Theater, Mayener Mundart, musikalische Unterhaltung und vieles mehr freuen. Moderator ist Michael Münkner. Ab 18.05 Uhr findet die Live-Übertragung „Ehrensache 2016“ im SWR Fernsehen von der Bühne auf dem Marktplatz statt – mit dabei die Band „Glasperlenspiel“ und Comedian Guido Cantz. Moderiert wird die Sendung von Martin Seidler. Die „Ehrensache“ sagt öffentlich Danke. Seit 2001 zeichnet der Südwestrundfunk Menschen aus, die sich ehrenamtlich, für ihre Mitmenschen, für die Kultur oder für das allgemeine Miteinander einsetzen. Wer zu den diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträgern gehört, darüber entscheidet wie immer eine prominent besetzte Jury im Vorfeld der Fernsehproduktion. Zusätzlich ruft der Südwestrundfunk die Zuschauer und Hörer wieder auf, für den „Ehrensache-Publikumspreis“ abzustimmen. Die Kandidaten dafür werden im 14-tägigen Rhythmus in SWR4 Rheinland-Pfalz (zwischen 10 und 11 Uhr) und in der Landesschau Rheinland-Pfalz vorgestellt. Nominiert für den Publikumspreis ist auch eine Mayenerin – Helga Cremer. Der Bericht über die Ehrenamtlerin, die im Gedenken an ihren verstorbenen Ehemann dessen Ansinnen weiterführte und sich für den Erhalt und die Renovierung der Antonuiskapelle stark machte, läuft am 20. Juli. Wer den Bericht verpasst, kann ihn sich nach der Ausstrahlung auch auf www.swr.de ansehen. Die Wahl des Publikumspreises erfolgt in der letzten Augustwoche im Internet. Das Ergebnis gibt Moderator Martin Seidler dann live in der Fernsehsendung in Mayen bekannt. Viele gute Gründe sich also bereits jetzt den 28. August für einen Besuch in der Mayener Innenstadt vorzumerken. Wer nicht nur als Besucher, sondern selbst aktiv als Aussteller dabei sein will, kann sich noch bis zum 29. Juli für den „Markt der Möglichkeiten“ sowie die Geräteausstellung bewerben.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular findet man unter www.wir-tun-was.de/.

Quelle: Stadtverwaltung Mayen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis