Energiewechsel

Mayen: In Mayens Innenstadt kann man ab sofort kostenlos im Internet surfen: Freifunker machen’s möglich

Pressemeldung vom 29. November 2016, 14:03 Uhr

Unbegrenzt mit dem Smartphone surfen beim Bummel durch die Einkaufszone, während des Shoppings entspannt Mails checken und noch schnell aktuelle News erfahren: Alles das geht jetzt ohne Registrierung und kostenfrei in der Innenstadt von Mayen.

Auf Initiative der MY-Gemeinschaft hat die Stadtverwaltung Händler und Dienstleister dafür gewonnen, zum jetzigen Zeitpunkt ca. 30 entsprechende Freifunk-Router für ein freies WLAN zu installieren. Die Freifunker Mayen-Koblenz e.V., eine Initiative, die sich das Ziel der kostenlosen freien Internetnutzung für jedermann auf die Fahnen geschrieben hat, baut weiterhin das Netz im Rahmen eines ehrenamtlichen Engagements Hand in Hand mit Stadt und Kaufmannschaft aus. Für den neuen Citymanager Peter Michels, der die Unternehmen für das freie WLAN begeistern konnte, ist es das erste greifbare Projekt, an dem er maßgeblich mitgearbeitet hat.

„Zu einer attraktiven Innenstadt gehört auch, dass man sich auf das zeitgemäße Kommunikationsverhalten der Kunden, Besucher und Einheimischen einlässt. Mit dem freien WLAN schaffen wir einen weiteren Anreiz für einen angenehmen Mayen-Besuch“, unterstreicht Michels.

Oberbürgermeister Wolfgang Treis ist davon überzeugt, dass sich weitere Händler und Dienstleister dazu bereiterklären werden, den Ausbau des freien WLANs zu unterstützen: „Je mehr Reichweite wir mit dem Netz erzielen, umso besser ist es für alle. Davon werden wir sicherlich noch weitere Unternehmen überzeugen können. Ich danke den Freifunkern um Christoph Theuring für ihr ehrenamtliches Engagement auf Basis eines erstklassigen technischen Know-hows.“ Christoph Theuring, der die Installationen der Router sowie die technische Beratung der angeschlossenen Häuser für die Freifunker durchführt, freut sich ebenfalls über das neue Netz: „Wir Freifunker setzen uns dafür ein, jedem Nutzer kostenfreies WLAN zur Verfügung zu stellen. Dass dies nun in einem Mittelzentrum wie Mayen gelungen ist, werten wir als Erfolg für unser Engagement.“ Folgende Unternehmen haben das freie WLAN in der Mayener Innenstadt unterstützt: Reichskronen-Apotheke Dr. Schlags, Modehaus Küster, EDC-Shop Oetz Fashion, Pizzeria La Piazza, Mayener Kaffeerösterei, Firma Schwindenhammer, Parfümerie Pierre, Gasthaus Im Römer, Metzgerei Schäfer, Restaurant Poseidon, Melly & Mod, Buchhandlung Reuffel sowie Sporthaus Krumholz. Bildunterschrift: (Foto Stadt Mayen) Die angeschlossenen Router bilden ein flächendeckendes und durchgängiges Netz mitten in der Mayener Innenstadt.

Quelle: Stadtverwaltung Mayen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis