Energiewechsel

Mayen: Grünabfallsammelplatz an der K 21 wird voraussichtlich ab 6. Oktober zur Verfügung stehen

Pressemeldung vom 27. September 2016, 10:12 Uhr

Der Landkreis Mayen-Koblenz hat zum Beginn des Jahres 2016 sein Abfallwirtschaftskonzept neu aufgestellt. Dies führt u.a. zu Veränderung für die Entsorgung von Strauch- und Baumschnitt.

Im Kreisgebiet entsteht derzeit ein flächendeckendes Netz an Grünabfallsammelplätzen. Dort kann man ohne Mengenbegrenzung holz- und strauchartigen Grünabfall an nahezu 300 Tagen im Jahr kostenlos entsorgen. Bis diese Abfallsammelplätze kreisweit eingerichtet sind, wurden als Zwischenlösung Container zur Verfügung gestellt – auch in Mayen sind solche Container auf dem Viehmarktplatz aufgestellt worden.

Für die Stadt Mayen wie auch für die Ortsgemeinden Kottenheim, Ettringen und St. Johann wurde an der K 21 ein dauerhafter Sammelplatz errichtet. Hierüber ist nun eine Vereinbarung zwischen dem Landkreis Mayen-Koblenz und der Stadt Mayen zu schließen, in der die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien sowie der Investitionskostenzuschuss für die Sammelstelle wie auch der Betriebskostenzuschuss geregelt sind. Diese Vereinbarung wird durch den Stadtrat am 5. Oktober zu beraten sein. Wenn sich der Rat für die Vereinbarung

Quelle: Stadtverwaltung Mayen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis