Energiewechsel

Mayen: Goldschmiedewerkstatt hat ein neues Zuhause: Q-Betrieb ist umgezogen!

Pressemeldung vom 8. Juni 2016, 15:29 Uhr

Die kleine, exklusive Goldschmiedewerkstatt von Rolf Schneider ist umgezogen – in den Räumen eines historischen Hauses in Mayen – und zwar ins Brückentor. Als einer der ersten zertifizierten Betriebe war die Goldschmiedewerkstatt von Rolf Schneider von Anfang an bei der Mayener Offensive „QualitätsStadt Mayen“ mit dabei. Natürlich setzt das Team rund um Rolf Schneider seine Arbeit im Sinne der Servicequalität auch am neuen Standort fort. Vielmehr noch ist der Umzug auch mit einem Plus an Service verbunden. „Wir sind noch näher am Kunden mit unserer Arbeit“, berichtet Pia Schneider. In den großzügigen Räumen kann man sich besser umsehen und auch den Goldschmieden leichter bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Außerdem warten die Räumlichkeiten mit einem Ausstellungskeller auf, in dem künftig besondere Events angeboten werden sollen. Am Brückentor gibt es nun auch eine separate Kurswerkstatt: Dort kann man unter Anleitung vom Goldschmied sein Schmuckstück selbst herstellen. Diese Räumlichkeiten wurden kürzlich schon von einem Paar genutzt, das seine Trauringe selbst herstellen wollte.

„Die Brückenstraße und das Brückentor sind einfach ein schönes Eckchen, wir haben uns hier schon immer wohl gefühlt und gerne in die Brückenstraßengemeinschaft eingebracht“, so Pia und Rolf Schneider unisono. Die Beiden sind froh, einen neuen Standort in dieser Ecke der Stadt gefunden zu haben, der all ihren Wünschen gerecht wurde.

Quelle: Stadtverwaltung Mayen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis