Energiewechsel

Mayen: Gäste halten sich immer länger in Mayen auf: Positiver Trend bei der Zahl der Übernachtungen

Pressemeldung vom 15. März 2017, 16:58 Uhr

Oberbürgermeister Treis ist sich sicher, dass die Neueröffnung der Jugendherberge weitere Steigerung bringt

Mayens Touristiker machen einen positiven Trend aus: Immer mehr Gäste kommen nach Mayen und sie bleiben immer länger in der Stadt. In 2013 kamen insgesamt 27.184 Besucher nach Mayen. Über 73.000 Übernachtungen wurden durch diese Gäste gebucht. 2014 waren es bereits fast 29.000 Besucher, bei einer Zahl von über 76.000 Übernachtungen. Im Jahr 2015 lag die Zahl der reinen Urlaubsgäste bei über 31.000 Gästen, die Anzahl der Übernachtungen bei über 80.400.

Die Statistik für 2016 weist 23.410 Gäste bei 65.349 Übernachtungen aus. Verglichen mit den Zahlen der Urlaubsgäste aus 2015 ist ein Rückgang zu verzeichnen. Allerdings lässt sich dieser schnell erklären.

„Wegen umfangreichen Renovierungsarbeiten war die Jugendherberge in Mayen im Jahr 2016 geschlossen. Dadurch sind uns z.B. viele junge Familien mit Kindern, wie auch sämtliche Schulklassen weggebrochen, die Mayen sonst als Ziel für ihre Klassenfahrten ausgewählt haben „, erklärt Oberbürgermeister Wolfgang Treis den Rückgang.

Rund 7.200 Gäste bei rund 16.300 Übernachtungen hat die Jugendherberge der Stadt Mayen sonst durchschnittlich in den Jahren 2011-2015 eingebracht. Rechnet man diese Zahlen zu den Werten aus 2016, bleibt das Niveau in etwa gleich, die Anzahl der Übernachtungen wäre sogar leicht gestiegen.

Oberbürgermeister Treis rechnet daher für 2017 sogar mit noch besseren Zahlen: „Die Jugendherberge wird in wenigen Wochen wieder eröffnet. Frisch renoviert und als 4-Sterne-Plus Haus wird sie sicherlich noch mehr Gäste anziehen.“

Die Jugendherberge selbst rechnet für das erste Betriebsjahr, das am Karfreitag, 14. April, beginnt, mit 15.000 Übernachtungen. Bei einem vollen Geschäftsjahr sogar mit 20.000 Übernachtungen pro Jahr.

Mayen als Urlaubsziel hat viel zu bieten: Ob es nun die Museen sind, die Mayener Burgfestspiele, das Nettebad, die Innenstadt mit ihren schmucken Geschäften und dem Marktplatz, der zum Verweilen einlädt, oder doch die beliebten Wanderwege wie der Traumpfad Förstersteig, Mayen bietet für (fast) jeden Urlauber das Richtige!

Und auch die Angebote an Stadtführungen, Segwaytouren, Geocaching und vielem mehr belegen – Mayen geht mit der Zeit! Auch freies WLAN ist an immer mehr Stellen in der Stadt für Touristen ebenso wie für Einheimische verfügbar.

Quelle: Stadtverwaltung Mayen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis