Energiewechsel

Mayen: „Festival der Magier und Hexen“

Pressemeldung vom 28. September 2016, 16:43 Uhr

Gruseliges Backwerk für einen guten Zweck!

Ende Oktober spukt es wieder in Mayen: Aus dem beliebten Gruselfestival am letzten Wochenende im Oktober wird ab diesem Jahr das „Festival der Magier und Hexen“. Am 29. Oktober wartet ein fantastisches Erlebnis in der Innenstadt und in der Genovevaburg auf alle Gruselfreunde. Neu ist nicht nur der Name des Gruselfestivals. Auch einige neue Aktionen erwarten die Besucher, wie etwa ein gruseliger Backwettbewerb im 1. Obergeschoss des Alten Rathauses. Die Auszubildenden der Stadt Mayen kreieren Cupcakes und Cakepops passend zum Thema der Veranstaltung. Eine Jury wird um 12.30 Uhr die Backkönigin/den Backkönig küren und im Anschluss, ab ca. 13:30 Uhr, stehen die süßen Kunstwerke zum Verkauf. Der Erlös wird für einen guten Zweck gespendet. Das ist selbstverständlich nur einer der vielzähligen Programmpunkte, die am gruseligsten Tag im Jahr in Mayen auf die Besucher warten. Natürlich gibt es auch wieder einen Kostümwettbewerb, das beliebte Kürbisschnitzen, eine Feuerwehrshow, den Spielezirkus Zantac, Workshops für Kids, den großen Umzug aller Hexen, Magierer und Zauberer durch die Innenstadt und vieles mehr! Jedermann ist herzlich eingeladen sich mit Gruselkostümen in eine andere Zeit zu begeben und die Hexen und Magier bei der Verzauberung der Stadt zu unterstützen. Alle Informationen rund um die Veranstaltung bekommt man unter www.mayenzeit.de oder bei der Tourist-Information der Stadt Mayen, Altes Rathaus, 56727 Mayen, Telefon 026514- 903004 bis 903007, Mail: touristinfo@mayenzeit.de . Bildunterschrift: (Foto Stadt Mayen) Welche Leckerei wohl beim gruseligen Backwettbewerb den 1. Platz macht? Diese Krümelmonsterkekse wären sicherlich ein heißer Anwärter.

Quelle: Stadtverwaltung Mayen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis