Energiewechsel

Mayen: Ersatzverkehr für die Fahrten des Stadtverkehrs an Samstagen – Probephase läuft noch bis 10. April

Pressemeldung vom 14. Februar 2014, 09:06 Uhr

Auf Initiative von Oberbürgermeister Wolfgang Treis konnte in Zusammenarbeit mit den Taxibetrieben Bell und der Firma Vetter ein Ersatzverkehr für die ausgefallenen Samstagsfahrten des Stadtverkehrs angeboten werden.

Dieser Ersatzverkehr wurde nun auch vom zuständigen Landesbetrieb für Mobilität als sogenanntes Anrufsammeltaxi anerkannt. Zu einem günstigen Fahrpreis können Bürgerinnen und Bürger, die im Bereich „Hinter Burg“, wohnen, zwischen 8 und 14 Uhr zu jeder vollen Stunde ans Mayener Forum zu fahren.

Hierzu muss man nur 45 Minuten vor Abfahrtszeit die Taxibetriebe Bell (Tel.-Nr: 2444) oder die Firma Vetter (Tel.-Nr.2222 und 7444) anrufen und mitteilen, an welcher der folgenden Haltestellen des Stadtverkehrs man angeholt werden will: Einsteinstraße, Joignystraße – Ecke Albert-Schweitzer-Straße, Realschule, Gevelsberg – Ecke Eintrachtstraße, Am Taubenberg – Ecke Gevelsbergstraße, von Behringstraße, Röntgenstraße, Eichendorffstraße und Hölderlinstraße.
Die kostengünstige Rückfahrt vom Forum zu diesen Haltestellen ist zu denselben Bedingungen möglich.

Dieses Angebot besteht zunächst bis zum 10. April.

„An den ersten beiden Wochenenden wurde Angebot leider kaum genutzt, “ bedauert Oberbürgermeister Wolfgang Treis. „Ich hoffe, dass das Angebot noch bekannter wird und verstärkt angenommen wird, denn dann können wir diesen Ersatzverkehr auch dauerhaft anbieten.“

Quelle: Stadtverwaltung Mayen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis