Energiewechsel

Mayen: Einweisung zur Anwendung von Defibrillatoren

Pressemeldung vom 8. Juni 2016, 15:32 Uhr

Das Szenario ist bekannt – ein Sportler bricht ohne Fremdeinwirkung unmittelbar auf dem Sportplatz zusammen. Diagnose: Herzinfarkt. Zur Vermeidung des sogenannten „plötzlichen Herztodes“ kann hier häufig der schnelle Einsatz von Defibrillatoren Leben retten. Aus diesem Grund hat die Stadt Mayen insgesamt 7 Defibrillatoren für die städtischen Sportplätze und Turnhallen mit finanzieller Unterstützung durch die Fa. Weig, der Kreissparkasse Mayen und der Volksbank RheinAhrEifel eG angeschafft. Um Hemmungen und Berührungsängste bzgl. der Anwendung der Defibrillatoren abzubauen, fand kürzlich ein Vortrag über den Nutzen, der Funktionsweise und der Anwendung sowie eine praktische Vorführung der neuen Geräte durch den Kreisausbildungsleiter des Deutschen Roten Kreuzes KV Mayen-Koblenz, Herrn Frank Minwegen, im großen Sitzungssaal des Mayener Rathauses statt. So konnte den anwesenden Vertretern von ansässigen Schulen und Sportvereinen der Einsatz des Gerätes anschaulich u.a. mit einem Filmvortrag demonstriert und vielfältige Fragen kompetent beantwortet werden.

Quelle: Stadtverwaltung Mayen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis