Energiewechsel

Mayen: Chancengleichheit von Frauen und Männern innerhalb der Stadt Mayen

Pressemeldung vom 16. September 2015, 13:56 Uhr

Die kommunale Gleichstellungsbeauftragte Marion Falterbaum engagiert sich für Chancengleichheit von Frauen und Männern innerhalb der Stadt Mayen
In seiner Sitzung im Januar wählte der Mayener Stadtrat Marion Falterbaum zur kommunalen Gleichstellungsbeauftragten. Seither setzt sich Frau Falterbaum ehrenamtlich zugunsten der Chancengleichheit von Frauen und Männern innerhalb der Stadt Mayen ein.

Dabei fungiert sie als Ansprechpartnerin in Sachen beruflicher und privater Gleichstellung für die Bürgerinnen der Stadt Mayen und ihrer Stadtteile, lenkt den Blick auf frauenspezifische Angelegenheiten bzw. Belange und sensibilisiert die Gesellschaft durch eigene Initiativen für direkte oder indirekte Benachteiligungen von Frauen.

Dazu arbeitet Marion Falterbaum auch mit Kolleginnen, Einrichtungen, Organisationen, sonstigen Institutionen, Vereinen, Verbänden sowie autonomen Frauengruppen zusammen. Darüber hinaus steht sie als Ansprechpartnerin in allen gleichstellungsrelevanten Fragen im privaten oder beruflichen Umfeld zur Verfügung.
Frau Falterbaum ist persönlich im Rathaus Rosengasse, Zimmer 210, jeweils mittwochs von 9 – 12 Uhr zu erreichen, außerdem telefonisch unter 02651 – 88 1006 oder per Email an Gleichstellung.Stadt@Mayen.de. Weitere Sprechzeiten sind außerdem nach Vereinbarung möglich.

Quelle: Stadtverwaltung Mayen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis