Energiewechsel

Mayen: Briefwahlbüro für die Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Mayen ist ab dem 30. Juli geöffnet

Pressemeldung vom 20. Juli 2012, 10:41 Uhr

Mayen. Die Stadtverwaltung Mayen teilt mit, dass ab Montag, 30. Juli 2012, das Wahlbüro von Montag bis Donnerstag jeweils von 8 -12 und 14 – 16 Uhr sowie freitags von 8-12 Uhr geöffnet ist. Es besteht ab diesem Zeitpunkt die Möglichkeit einen Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins zu stellen, der u.a zur Briefwahl berechtigt.
Wahlberechtigte, die per Breifwahl wählen möchten, sollten frühzeitig ihre Briefwahlunterlagen anfordern.
Das Wahlbüro befindet sich im Raum 18, im Kellergeschoss, erreichbar über den Seiteneingang.

Die Briefwahlunterlagen können auch online unter www.mayen.de/Rat-und-Verwaltung/Wahlen/ beantragt werden.
Für gehbehinderte Personen besteht die Möglichkeit den Aufzug zu benutzen.
Das Wahlbüro ist telefonisch erreichbar unter 02651 – 882002, 02651- 883001 oder per Email: wahlen@mayen.de .
Auf der Homepage der Stadt www.mayen.de sind unter der Rubrik „Rat&Verwaltung“ weitere Informationen unter dem Menüpunkt „Wahlen“ zu finden.

Die Wahlbenachrichtigungen werden den wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern zwischen dem 30 Juli und dem 5. August per Post zugehen.
Wahlberechtigte, die nach diesem Zeitraum noch keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben sollten, werden gebeten sich unter den oben genannten Kontaktdaten bei der Stadtverwaltung zu melden, damit eine neue Wahlbenachrichtigung ausgestellt wird.
Bildunterschrift: (Foto von Jasmin Franz)
Von links nach rechts:
Der Leiter des Rechtsamtes Hans-Josef Roth mit seinen Mitarbeiterinnen Svenja Schäfges, Katrin Haberland und Eva Heimermann im Briefwahlbüro.

Quelle: Stadtverwaltung Mayen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis