Energiewechsel

Mayen: Auftakt der „Fairen Woche“

Pressemeldung vom 21. September 2015, 08:59 Uhr

Mechthild Heil referierte zum Thema „Fairtrade aus Sicht Verbraucherschutzes“

Mayen. Vom 11. bis 25. September haben Verbraucherinnen und Verbraucher wieder Gelegenheit, den Fairen Handel hautnah zu erleben. Auch in Mayen dreht sich bei der 14. „Fairen Woche“ alles um den Fairen Handel.
Den Auftakt machte eine Informationsveranstaltung mit der Verbraucherschutzbeauftragten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Mechthild Heil.

Oberbürgermeister Wolfgang Treis begrüßte die interessierten Bürgerinnen und Bürger und dankte der Referentin für ihre Bereitschaft zum Thema „Fairer Handel“ in Mayen zu sprechen.

„Wenn wir die Probleme in der Welt sehen, müssen wir den Handel fairer machen“, erklärte die Bundestagsabgeordnete. Mechthild Heil war Teil der CDU-Kommission „Nachhaltig leben – Lebensqualität bewahren“ und hat auch am namensgleichen Abschlussbericht mitgearbeitet.

Heil, die Mitglied im Andernacher Eine Welt Verein ist, macht sich sowohl privat als auch in ihrer politischen Funktion für Nachhaltigkeit und Fairen Handel stark. Sie berichtete den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern daher von ihren persönlichen Erfahrungen ebenso wie von den aktuellen Entwicklungen und Projekten in der Bundespolitik.
Weitere Veranstaltungen in der Fairen Woche: Ökumenischer Gottesdienst am 18. September sowie das Faire Frühstück am 25. September 2015.

Quelle: Stadtverwaltung Mayen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis