Energiewechsel

Mainz-Bingen: Das Jobcenter Mainz-Bingen stellt sich vor

Pressemeldung vom 29. Mai 2012, 14:07 Uhr

Am Samstag, 16. Juni, stellt sich das Jobcenter Mainz-Bingen in seinen neuen Räumlichkeiten in der Neuen Mitte in Ingelheim vor. Das Programm beginnt um 11 Uhr, es gibt Vorträge, Infostände und Beratungsmöglichkeiten bis 15 Uhr. Die Büros sind von 11 bis 13 Uhr geöffnet und alle Interessierte haben die Möglichkeit, das Jobcenter zu besichtigen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennen zu lernen.

Die einzelnen Teams im Jobcenter sowie das Büro für Bildung und Teilhabe, das Büro für Selbstständige, das Büro 50+ und das Trägerbüro werden die Aufgaben des Jobcenters Mainz-Bingen präsentieren. Das Büro für Arbeitgeber bietet eine Jobbörse. Die Mitarbeiter der zweiten Kammer des Kreisrechtsausschuss informieren über den Ablauf eines Widerspruchverfahrens.

Der Caritasverband bap servicecenter kocht um 12 und 13.30 Uhr unter dem Motto „Gesund und günstig kochen aus einer Brotkorbtüte“, die Kreisvolkshochschule (KVHS) informiert über ihre Bildungs- und Qualifizierungsangebote. Außerdem können Interessierte ihre Bewerbungsunterlagen mitbringen. Experten der KVHS prüfen diese, geben Tipps und beraten, wie eine professionelle und Erfolg versprechende Bewerbungsmappe aussehen kann.

Das Umwelt- und Energieberatungszentrum gibt Energiespartipps, das IQ-Netzwerk informiert über die Möglichkeit der Anerkennung ausländischer Qualifikationen und Berufsabschlüsse. Personaltrainerin Michaela Lübbers informiert an ihrem Stand zum Thema „Körperliche Fitness – ein möglicher Ausstieg aus der Arbeitslosigkeit“ und bietet auch gleich kleinere Übungen zum Ausprobieren an. Weitere Kooperationspartner die sich an diesem Tag vorstellen und informieren, werden sein: Lernen Fördern TG RLP e.V., Gesellschaft für Psychosoziale Einrichtungen (gpe), Internationaler Bund, Caritasverband, Integrationsfachdienst, CJD, HWK, Kunz-Institut und die SPAZ.

Außerdem wird das Jugendamt in Informationsveranstaltungen um 11.30, 12.30 und 13.30 Uhr über die Kinderbetreuungsmöglichkeiten im Landkreis Mainz-Bingen informieren. Für eine Kinderbetreuung für Besucher- und Mitarbeiterkinder ab dem dritten Lebensjahr ist gesorgt, ebenso wie natürlich auch für das leibliche Wohl.

Quelle: Kreisverwaltung Mainz-Bingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis