Energiewechsel

Lahnstein: Verwaltung zahlt Zuschüsse an Vereine aus

Pressemeldung vom 1. Dezember 2016, 16:18 Uhr

Insgesamt 19.000 Euro überwies die Stadtverwaltung Lahnstein an insgesamt 21 Sportvereine Lahnsteins, die dem Stadtverband sporttreibender Vereine angehören, für Jugendförderung sowie zur finanziellen Unterstützung von Vereinen mit vereinseigenen Sportanlagen.

Entsprechend dem Beschluss der städtischen Gremien, sowie der Satzung des Stadtverbandes sporttreibender Vereine Lahnsteins, der an der Bearbeitung der Zuschüsse wesentlich mitwirkt, wird die von den Sportvereinen geleistete Jugendarbeit besonders bewertet. Vereine mit einer hohen Mitgliederzahl, von deren Mitgliedern zudem noch viele Jugendliche sind, profitieren in hohem Maße von dem Zuschuss zur Jugendarbeit.

Auch an die Johannes-Schul GmbH wird jedes Jahr ein ansehnlicher Betrag überwiesen. Gemäß einer im Jahr 1979 geschlossenen Vereinbarung wird den Lahnsteiner Sportvereinen die Großsporthalle des Johannes-Gymnasiums zur Verfügung gestellt. Die Stadt beteiligt sich im Gegenzug prozentual an den Betriebs- und Unterhaltungskosten. Hauptnutzer sind der Turnverein Niederlahnstein sowie die Volleyballer des Volleyball-Clubs Lahnstein.

Einen Zuschuss erhalten die Vereine, die auf Antrag eine finanzielle Unterstützung für die Fahrtkosten zur Teilnahme an überregionalen Veranstaltungen erhalten. Diese präsentieren die Stadt Lahnstein außerhalb ihrer Stadtgrenzen.

Seine Anerkennung drückt Oberbürgermeister Peter Labonte persönlich den vielen Ehrenamtlichen in der einmal jährlich stattfindenden Veranstaltung zur Ehrung des Sportlers des Jahres aus. Die Ehrung für 2016 findet Anfang 2017 in der Stadthalle Lahnstein statt.

Quelle: Stadtverwaltung Lahnstein

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis