Energiewechsel

Lahnstein: Stadtumbau „Innenstadt Oberlahnstein“

Pressemeldung vom 15. März 2017, 15:58 Uhr

Das Thema Stadtumbau „Innenstadt Oberlahnstein“ beschäftigt die städtischen Gremien schon länger. Im Rahmen der Umsetzung sind bestimmte Verfahrensschritte gesetzlich vorgeschrieben. Hierzu gehören die Erarbeitung der sog. „Vorbereitenden Untersuchungen“ und eines „Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes“. Die Entscheidung, mit welchem Planungsbüro die Stadt Lahnstein bei der Bewältigung dieser Aufgabenstellungen zusammenarbeiten möchte, stand nun auf der Agenda der letzten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 09. März. Im Rahmen einer nicht öffentlichen Sitzung hatten sich vier von insgesamt sechs eingeladenen Planungsbüros vorgestellt. Die Büros nutzten die Gelegenheit, ihre Unternehmen zu präsentieren sowie über die Verfahrensschritte und erste Ideen zu informieren.

Nach intensivem Austausch entschied der Haupt- und Finanzausschuss im öffentlichen Teil der Sitzung, den Auftrag für die Erarbeitung der Vorbereitenden Untersuchungen und eines Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes auf der Grundlage des Angebotes an das Planungsbüro für Umwelt, Städtebau, Architektur (WSW), Kaiserslautern zu vergeben.

Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit beschloss der Ausschuss, die weiterhin vorgesehenen Tagesordnungspunkte zu einem anderen Zeitpunkt zu beraten. Man einigte sich dabei auf Donnerstag, 23. März 2017, 17.00 Uhr, Multifunktionsraum, Gebäude Kaiserplatz 1. Die Bekanntmachung für die Sitzung erfolgt im Rhein-Lahn-Kurier.

Quelle: Stadtverwaltung Lahnstein

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis