Energiewechsel

Lahnstein: Neubau einer Kindertagesstätte und Gewerbegebiet in der Koblenzer Straße waren Thema im Ausschuss

Pressemeldung vom 8. November 2016, 11:53 Uhr

Der beschlossene Neubau einer kommunalen Kindertagesstätte für die Stadt Lahnstein auf der Freifläche neben der Rhein-Lahn-Halle war auch in der jüngsten Sitzung des zuständigen Fachbereichsausschusses Thema. Ab sofort werden mit Blick auf die zahlreichen Eingaben keine weiteren Bewerbungen von Planungsbüros für den Bau der Einrichtung mehr entgegengenommen, auch weil der Zeitplan für das Projekt eng getaktet ist. Und bei der späteren Bewertung der Planungsvorschläge soll auch der Punkt „Synergieeffekte durch Nutzung der angrenzenden Einrichtungen“ (Schillerschule, Hallenbad, Rhein-Lahn-Stadion, usw.) Berücksichtigung finden.

Der Ausschuss spricht sich ferner dafür aus, Mittel zur Herrichtung des Platzes rund um das Ehrenmal in den Haushalt 2017 einzustellen.

Außerdem wurde über den Flächennutzungsplan der Stadt Lahnstein gesprochen. Ein Teilbereich östlich der Koblenzer Straße soll von „Gewerblicher Baufläche“ in „Sonderbaufläche: Einzelhandel“ abgeändert werden. Die Verwaltung wurde beauftragt, die Öffentlichkeit sowie die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange am Entwurf zur Änderung des Flächennutzungsplanes zu beteiligen.

Für den Bereich des rechtskräftigen Bebauungsplanes Nr. 17, der den Bereich C.S.-Schmidt Straße / Im Machert / Koblenzer Straße / Im Mittelgesetz umfasst, wird eine dritte Änderung in Verbindung mit der Änderung und Erweiterung des rechtskräftigen Bebauungsplanes Nr. 17Ä2/39 durchgeführt. Der Bebauungsplan wird die Bezeichnung „Nr. 17Ä3/39 – Koblenzer Straße“ tragen. Die Verwaltung wurde mit dem weiteren Verfahren beauftragt.

Weitere Informationen zum Stadtrat, den Mandatsträgern und anstehende Sitzungstermine finden sich auf der städtischen Homepage unter www.lahnsteinde (Rubrik Verwaltung, Rat und Gremien).

Quelle: Stadtverwaltung Lahnstein

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis