Energiewechsel

Lahnstein: Fleischwurstbrötchen – 140 g Spaß

Pressemeldung vom 10. Februar 2014, 16:19 Uhr

Gemeinschaftsaktion der Bäcker- und Fleischerinnung Rhein-Lahn startet am 10.02.2014 – Lahnsteiner Original Karl Krämer ist „Fleischwurstbrötchen-Botschafter“

Am 10. Februar startet eine beachtenswerte Gemeinschaftsaktion der Bäcker- und Fleischerinnung im Rhein-Lahn-Kreis. An 22 Verkaufsstellen im Rhein-Lahn-Kreis wird ab diesem Tag mit dem Fleischwurstbrötchen ein regionaltypisches Produkt angeboten. Alexander Zeitler, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Heinz Kugel, Obermeister der Bäcker-Innung Rhein-Lahn und Wilfried Wagner, Obermeister der Fleischer-Innung Rhein-Lahn stellten die Aktion dieser Tage im Kreishaus Bad Ems der interessierten Presse vor.

Zur Unterstützung hatten sie das Lahnsteiner Original Karl Krämer an ihrer Seite, der als in der Region bekannte Persönlichkeit dieser Gemeinschaftsaktion ein markantes Gesicht verleiht.

„Wir die Fleischer und Bäcker im Rhein-Lahn-Kreis möchten uns gegenseitig unterstützen und bieten mit dem Fleischwurstbrötchen gemeinsam ein regionaltypisches Produkt an, das früher traditionell als „Handwerker-Frühstück“ bekannt war und sich heute über den Kreis der Handwerkerschaft hinaus großer Beliebtheit erfreut,“ erläutert Obermeister Heinz Kugel den Sinn der Gemeinschaftsaktion.

Das sieht auch Wilfried Wagner, der Obermeister der Fleischer-Innung so und ergänzt: „Uns war und ist es wichtig, die Aktion mit einem bekannten Gesicht der Region zu personifizieren. Mit Karl Krämer haben wir einen „Fleischwurstbrötchen-Botschafter“ gefunden, der nicht nur in der Region bekannt ist, sondern sich mit der Aktion auch personifiziert und mit dem Produkt überzeugend in Verbindung gebracht wird.“ Die Fleischwurst-Brötchen sind mit einer Banderole umschlossen, die nicht allein als Qualitätssiegel dient, sondern auch ganz praktisch sicher stellt, dass das Brötchen zusammengehalten und hierdurch der Transport erleichtert wird.

Karl Krämer selbst freut sich, dass die Bäcker- und Fleischerinnung auf ihn zugekommen sind. „Die Fleischwurst spielt nicht nur in meinem karnevalistischen Wirken als Büttenredner seit vielen Jahren eine wichtige Rolle. Sei es optisch, in den Vorträgen selbst oder in Liedern wie „Ich will Fleischworscht“ in der Melodie von Elvis Presleys bekanntem Song In the Ghetto,“ berichtet Karl Krämer und fügt überzeugend an: „Fleischwurstbrötchen esse ich für mein Leben gerne!“

„Von Beginn an hat die Aktion sehr viel Spaß gemacht, insbesondere das Fotoshooting am Lahnufer“, bestätigen alle Beteiligten den gelungenen Start. Die Aktion ist zeitlich nicht befristet. Das Fleischwurstbrötchen wird in allen Verkaufsstellen zu einem einheitlichen Preis von 2,00 € angeboten.

Besonders in der anstehenden Tourismus-Saison kann Gästen und Wanderern der Premiumwanderwege Rheinsteig und Lahnwanderweg damit ein „regionaltypischer Snack von hoher handwerklicher Qualität“ angeboten werden.

Quelle: Stadt Lahnstein

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis