Energiewechsel

Koblenz: Spenden für Flüchtlinge

Pressemeldung vom 23. September 2015, 08:39 Uhr

Die gelebte Willkommenskultur für die vielen Menschen die als Flüchtlinge Aufnahme in Koblenz gefunden haben und noch finden, äußert sich unter anderem in einer großen Spendenbereitschaft. Neben Sachspenden möchten viele Menschen auch mit Geldbeträgen zur Linderung der Not beitragen. Daher hat der Stadtvorstand unter der Leitung von Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, dass das städtische Konto für Geldspenden genutzt werden kann.
Wer also Geld für die Arbeit mit Flüchtlingen spenden möchte, überweist den Betrag auf das städtische Konto IBAN DE40 5705 0120 0000 0002 40 bei der Sparkasse Koblenz. Bitte als Stichwort „Flüchtlingshilfe“ angeben und die vollständige Adresse, damit eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden kann.

Quelle: Stadtverwaltung Koblenz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis