Energiewechsel

Koblenz: Rotarier unterstützen Willi-Graf-Schule, die in Neuendorf beheimatet ist

Pressemeldung vom 29. Mai 2017, 15:52 Uhr

Baudezernent Bert Flöck konnte heute für die Stadt Koblenz eine großzügige Spende rotarischer Clubs entgegen nehmen. Die Neuendorfer Grundschule erhält zur Verbesserung der Unterrichtssituation 20 Tablets sowie Zusatzeinrichtungen wie etwa einen Beamer. Durch die Nutzung moderner Medien steigt das Interesse der Schülerinnen und Schüler am Lerninhalt. Ferner unterstützen die Rotarier die Anlage eines Schulgartens, um die Kinder an die Natur heranzuführen. Die Betreuung der Nutzpflanzen von der Saat bis zur Ernte, sowie die Nutzung der Produkte in der schuleigenen Küche gehört zum pädagogischen Konzept. Schülerinnen und Schüler benötigen aber auch Pausen. Damit die Bewegung auf dem Schulhof nicht zu kurz kommt, spenden die Rotarier zudem noch zwei Fußballtore. Der Gesamtwert der Spende liegt bei rund 40.000 Euro.

Der Rotray-Club Koblenz Deutsches Eck hat sich mit 6 weiteren Clubs aus 6 verschiedenen europäischen Ländern unter dem Namen EUROSTAR zusammengeschlossen und treffen sich im jährlichen Wechsel in einem Teilnehmerland. Die Clubs unterstützen in jedem Land ein soziales Projekt. Die Willi-Graf-Schule ist vom Koblenzer Club vorgeschlagen worden und wird bereits zum zweiten Mal unterstützt. Bei der ersten Förderung, die ebenfalls rund 40.000 Euro betrug, wurden Spielgräte für den Pausenhof angeschafft, ein kompletter Kinderspielplatz angelegt und ein gut ausgestatteter Werkraum geschaffen.

?Ihr Projekt passt zur Willi-Graf-Schule und es passt zu den Rotariern? bedankte sich Baudezernent Flöck im Namen des Schulträgers für die Unterstützung und wünschte den Rotariern noch angenehme Tage in der Rhein-Moesl-Stadt.

Quelle: Stadtverwaltung Koblenz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis