Energiewechsel

Koblenz: Land Rheinland-Pfalz fördert das Theater Koblenz auch im Jahr 2016

Pressemeldung vom 27. September 2016, 12:15 Uhr

Anlässlich der Übergabe des förmlichen Bewilligungsbescheids für die jährliche Theaterförderung des Landes an die Stadt Koblenz betonte Staatssekretär David Langner im Gespräch mit der Kulturdezernentin der Stadt Koblenz, Dr. Margit Theis-Scholz und Intendant Markus Dietze die besondere Sinnhaftigkeit, die der gemeinsamen Kulturförderung von Land und Kommunen innewohnt. Die Fördersumme in Höhe von rund 5,5 Millionen Euro als Zuwendung zu den Betriebskosten für das Jahr 2016 seien aus seiner Sicht eine wesentliche Investition in Bildung und Lebensqualität.

Langner, der die Übergabe für den verhinderten Staatssekretär Prof. Dr. Salvatore Barbaro vornahm, weiter: „Das Land Rheinland-Pfalz freut sich außerordentlich über die erfolgreiche Arbeit des Theaters Koblenz und seines Intendanten Markus Dietze. Besonders die enge Kooperation zwischen dem Theater Koblenz und dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie kann aus meiner Sicht als Musterbeispiel dafür gelten, wie eine Kommune und das Land Rheinland-Pfalz gemeinsam für die kulturelle Daseinsvorsorge auf sinnvolle Art und Weise nachhaltig und langfristig Verantwortung übernehmen. Als Koblenzer freut es mich besonders, dass das Theater Koblenz ein so breites und künstlerisch bemerkenswertes Spektrum bietet. Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Puppentheater und nicht zuletzt die ausgezeichnete theaterpädagogische Arbeit beweisen, welche wichtige Funktion ein Theater als kulturelles und gesellschaftliches Zentrum in unserer Gesellschaft übernehmen kann. Das Theater Koblenz ist für m! ich ein Stadttheater im allerbesten Sinne. Und das unterstützen wir als Land Rheinland-Pfalz gerne.“

Kulturdezernentin Dr. Margit Theis-Scholz dankte Namens der Stadt Koblenz für die dauerhafte und verlässliche Unterstützung des Theaters Koblenz durch das Land Rheinland-Pfalz:“Das Theater Koblenz ist eine wesentliche Kultur- und Bildungseinrichtung für Stadt und Region, weil es künstlerisch immer wieder neue und überraschende Akzente setzt. Darüber hinaus gehen vom Theater Koblenz durch seine ausgeprägte Vernetzung mit zahlreichen Partnern aus Kultur, Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft dauerhaft positive Impulse für viele gesellschaftliche Bereiche aus. Diesen erfolgreichen Weg werden wir gemeinsam auch in Zukunft fortsetzen.“

Quelle: Stadtverwaltung Koblenz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis