Energiewechsel

Koblenz: Donnerstagsvortrag: Worte können Fenster oder Mauern sein

Pressemeldung vom 13. Juli 2016, 13:22 Uhr

Im Donnerstagsvortrag „Worte können Fenster oder Mauern sein“ am 21. Juli 2016 steht die „Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall B. Rosenberg“ im Mittelpunkt. Diplom-Theologin Edith Sauerbier zeigt auf, wie diese Kommunikationsform Menschen darin unterstützt, über eine bewusste Gestaltung der Sprache eine wertschätzende Grundhaltung sich selbst und anderen gegenüber zu entwickeln und so das private und berufliche Leben erleichtert. Passend zum Vortragsthema präsentiert die StadtBibliothek ausgewählte Medien, die alle ausgeliehen werden können. Veranstaltungsort ist die StadtBibliothek im Forum Confluentes in Koblenz. Noch bis zum 25. August 2016 finden hier an jedem Donnerstag um 17 Uhr Vorträge statt, Einlass ist ab 16.30 Uhr. Gleichstellungsstelle und StadtBibliothek der Stadt Koblenz haben auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches und informatives Vortragsangebot zusammengestellt. Die Vorträge richten sich in erster Linie an Frauen, aber auch interessierte Männer sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Bitte beachten Sie, dass nach Vortragsbeginn kein Zutritt mehr möglich ist. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.frauen.koblenz.de und www.stb.koblenz.de und in den Flyern, die u. a. auf den Infoständern in der Stadtverwaltung und in der StadtBibliothek zur Mitnahme ausliegen. Gerne können Sie sich mit Ihren Fragen auch direkt an die Gleichstellungsstelle wenden: Fon 0261/129 1051.

Quelle: Stadtverwaltung Koblenz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis