Energiewechsel

Koblenz: Die zweite Chance – Schulabschluss an der vhs

Pressemeldung vom 1. September 2015, 14:50 Uhr

Schulabschlüsse sind heute wichtiger denn je. Der Hauptschulabschluss und der Realschulabschluss (Qualifizierter Sekundarabschluss I) sind Grundlage aller anderen weiterführenden Qualifizierungen.
Wer sich entscheidet, einen der beiden Schulabschlüsse nachzuholen bekommt nichts geschenkt. Im Gegenteil: die Zeit an der Abendschule verlangt von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr viel Disziplin und Konsequenz.
Immer noch verlässt eine steigende Zahl von Schulabgängern/innen das Schulsystem ohne Abschluss. In der heutigen Zeit ist in der Regel mindestens der Hauptschulabschluss die Voraussetzung, um einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zu erhalten.
Die Kurse zum nachträglichen Erwerb des Hauptschul- oder Realschulabschlusses sind eine zentrale Maßnahme der Volkshochschule Koblenz, um Chancengleichheit zu erreichen, erläutert die Leiterin der Volkshochschule Nicole Kuprian. Sie stellen eine wichtige gesellschaftliche und bildungspolitische Aufgabe dar. Denn die Volkshochschule nimmt ihren Auftrag eines bedarfsgerechten Bildungsangebotes und der Verwirklichung des Rechts auf Bildung für alle sehr ernst. Mit ihrem Kursangebot zum Nachholen eines Schulabschlusses leistet sie einen Beitrag dazu, möglichst alle Menschen zur Mitwirkung und Mitverantwortung im beruflichen und öffentlichen Leben zu befähigen.
Nur in wenigen Fällen ist ein Scheitern in der Schulzeit auf das Fehlen der intellektuellen Möglichkeiten zurückzuführen. Viele Jugendliche erhielten in ihrer Schulzeit wegen mangelnder Motivation und Leistungsbereitschaft schlechte Zensuren. Die Gründe dafür liegen überwiegend im sozialen Umfeld. Die Volkshochschule versucht die Interessen und Lerngewohnheiten dieser Zielgruppe besonders zu berücksichtigen. Notwendig ist eine intensive Auseinandersetzung mit dem individuellen Werdegang jedes einzelnen Teilnehmers.
Die Lehrenden in der Erwachsenenbildung stehen daher vor erhöhten Anforderungen und es wird viel von ihnen verlangt. Wesentlicher Erfolgsfaktor für die Abendkurse ist das besondere Engagement der Lehrkräfte. Neben dem Unterricht in den üblichen Schulfächern treten die sozialpädagogische Betreuung, die Vermittlung von Lern- und Arbeitstechniken sowie sozialer Kompetenzen zunehmend in den Vordergrund.
Hauptschulabschlusskurs: Beginn, 08.09.2015 von 17:45 – 21:00 Uhr
Realschulabschlusskurs: Beginn, 08.09.2015 von 17:45 – 21:00 Uhr
Anmeldung und weitere Informationen unter: 0261 129-3702/-3711/-3730-/3740 oder unter www.vhs-koblenz.de

Quelle: Stadtverwaltung Koblenz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis