Energiewechsel

Koblenz: An der vhs – Deutsche Balladen

Pressemeldung vom 16. September 2016, 11:08 Uhr

Balladen sind Erzähl- oder Handlungsgedichte, angesiedelt zwischen den drei klassischen Dichtarten Lyrik, Dramatik und Epik. In der Einleitung zu einer 1963 herausgebrachten Sammlung von Balladeninterpretationen findet sich der Satz: „Unser Verhältnis zur Ballade ist gestört“. Es war dies die Abrechnung mit einer in den Dienst konservativer und nationalistischer Interessen gestellten Dichtungsform. Dabei blieb unerwähnt, dass es eine ganze Reihe von Balladentexten gab, die weder mit heroisch-völkischer Ideologie noch mit patriotisch-konservativer Weltanschauung zu tun hatten. 1975 wurde gar als „Balladenjahr“ eingestuft. Seither haben sich zahlreiche renommierte Lyriker des Genres bedient. Wir werden im Kurs ausgesuchte Texte vom späten 18. Jahrhundert an bis heute lesen und interpretieren. Beginn: Do., 22.09.16 von 19:15 – 20:45 Uhr Anmeldung und weitere Informationen unter www.vhs-koblenz.de oder unter 0261 129-3701/-3711/-3730/-3740

Quelle: Stadtverwaltung Koblenz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis