Energiewechsel

Koblenz: Abschlussveranstaltung zur Aktion „Adventskalendergeschichten“

Pressemeldung vom 23. Februar 2017, 14:13 Uhr

Im Dezember hatte die StadtBibliothek Koblenz wieder allen Grundschulen im Stadtgebiet die alljährliche Leseförderaktion „Adventskalendergeschichten“ angeboten. Mit großer Resonanz: insgesamt 140 Koblenzer Klassen machten mit!

An jedem Schultag im Advent wurde in den Klassen eine weihnachtliche Geschichte vorgelesen und dazu passende Rätsel gelöst. Zum Schluss ergab sich aus den Rätseln das richtige Lösungswort „Wunscherfüllung“. Aus allen in der StadtBibiothek eingesandten Lösungen wurde dann eine Gewinnerklasse gezogen.

Die glücklichen Gewinner, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3a der Pestalozzi-Grundschule wurden nun mit ihrer Lehrerin, Frau Völker-Meyer, in die StadtBibliothek im Forum Confluentes eingeladen. Zusammen mit der Leiterin der Kinderbücherei Frau Spieker unternahmen die Grundschüler eine spannende Bibliotheksrallye zum Thema“Ritter“. Es wurden Burgfräuleinhüte und Ritterhelme gebastelt und anschließend ein kniffliges Ritterquiz bravourös durchgespielt. Zum Abschluss durften die Kinder sogar noch die Schatztruhe öffnen, die für alle ein Buchgeschenk, Stifte und Notizblöcke enthielt.

Die Leseförderaktion „Adventskalendergeschichten“, die vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz entwickelt wurde, erfreut sich großer Beliebtheit und wird auch in diesem Herbst wieder von der StadtBibliothek Koblenz für die Grundschulen angeboten werden.

Quelle: Stadtverwaltung Koblenz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis