Energiewechsel

Kaiserslautern: Trampeltier-Nachwuchs Khalessi ist da

Pressemeldung vom 1. Juni 2015, 14:07 Uhr

Neuer Zoobewohner erfreut Besucher

„Bereits im Frühjahr 2012 fiel die Entscheidung, eine komplett neue Zuchtgruppe der Trampeltiere im Zoo Kaiserslautern aufzubauen“, erklärt Zoodirektor Matthias Schmitt und nahm seinerzeit mit dem Opel-Zoo in Kroneberg Kontakt auf, der ihm die beiden Trampeltier-Stuten Gaya und Moja im Alter von einem Jahr zusicherte.

Der für die Zucht notwendige Hengst konnte über den Zoo Duisburg sichergestellt werden. Trampeltier Tamerlan war ein Jahr alt und kam ebenfalls im Alter von einem Jahr nach Siegelbach. Bereits seit April 2012 sind die drei gemeinsam im Zoo Kaiserslautern aufgewachsen. „Die Finanzierung für dieses Projekt war dank unserer Zoo-Freunde kein Problem und konnte sehr unbürokratisch gelöst werden“, freut sich der Schmitt.

Dass das Zuchtprogramm Aussicht auf Erfolg hat, hatte sich bereits schon seit ein paar Wochen vor Pfingsten angezeigt -Gaya’s dickem Bauch war anzusehen, dass bald ein junges Trampeltier die Welt erblicken sollte. Am Pfingstmontagabend nach dem großen Pfingstfest um 22.30 Uhr war es dann so weit: Gaya brachte das kleine Trampeltier Khalessi zur Welt.

„Das gesamte Team ist ganz stolz über den Nachwuchs“, gesteht Schmitt. „Die Tiere fühlen sich bei uns wohl, das ist ein gutes Zeichen“. Mit der freudigen Mitteilung über den Nachwuchs hatte der Direktor noch ein wenig gewartet, aus Sorge um die kleine Khalessi. „Wir wollten in den ersten Tagen allzu großen Rummel um das Junge vermeiden, damit sich die Kleine erst mal an ihre Umgebung gewöhnen kann“, beteuert Schmitt. Khalessi ist aber wohl auf und freut sich ab sofort auf ihre Besucher.

Quelle: Stadtverwaltung Kaiserslautern

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis