Energiewechsel

Kaiserslautern: Traditionslinien

Pressemeldung vom 9. März 2017, 16:53 Uhr

Beim 3. À la carte-Konzert der Deutschen Radio Philharmonie unter der Leitung von Paul Goodwin am Donnerstag, 23. März 2017, um 13:00 Uhr, im Emmerich-Smola-Saal des SWR Studio Kaiserslautern, ist der Pianist Michael Rische zu Gast.

Seit 2010 sorgt Michael Rische mit der Veröffentlichung auch bisher ungedruckter Klavierkonzerte von Carl Philipp Emanuel Bach international für Aufsehen. Auch Musik von Vater Johann Sebastian Bach und die 90. Sinfonie C-Dur von Joseph Haydn ist zu hören. SWR2-Moderatorin Sabine Fallenstein führt durch das Programm.

Carl Philipp Emanuel Bach war zu Lebzeiten populärer als sein Vater Johann Sebastian. Er wirkte seit 1741 als Konzertcembalist in der Hofkapelle des Preußenkönigs Friedrich II. Bald galt er als einer der berühmtesten ?Clavieristen? Europas und beeinflusste mit seinem empfindsamen Stil die Wiener Klassiker. ?Wer mich gründlich kennt? ? so Joseph Haydn ?, ?der muss finden, dass ich dem Emanuel Bach sehr vieles verdanke, dass ich ihn verstanden und fleißig studiert habe.?

Paul Goodwin ist ebenso bekannt für seine historisch informierten musikalischen Interpretationen wie für sein vielfältiges Repertoire. Der künstlerische Direktor und Dirigent des ?Carmel Bach Festivals? in Kalifornien war u. a. auch elf Jahre lang Dirigent der ?Academy of Ancient Musik?, mit der er von Kritikern gepriesene Aufnahmen einspielte.

Das Konzert wird live von 13:00 bis 14:00 Uhr auf SWR2 übertragen.

Konzertkarten gibt es bei der Tourist-Information Kaiserslautern, Tel. 0631 365-2317.

Quelle: Stadt Kaiserslautern

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis