Energiewechsel

Kaiserslautern: Slowakei-Abend im Pfalzgrafensaal Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Woche 2016

Pressemeldung vom 19. September 2016, 15:21 Uhr

Im zweiten Halbjahr 2016 hat die Slowakische Republik erstmals die rotierende EU- Ratspräsidentschaft übernommen. Aus diesem Anlass stellt das Europa Direkt Informationszentrum Kaiserslautern, in Zusammenarbeit mit der Stadt Kaiserslautern und der slowakischen Botschaft, das facettenreiche Land am 27. September, von 18 bis 20 Uhr, im Pfalzgrafensaal des Casimirschlosses vor.

Nach einer Begrüßung durch Oberbürgermeister Klaus Weichel wird der Botschafter der Republik Slowakei, Dr. Peter Lizák, die politischen Ziele und Schwerpunkte der slowakischen EU-Ratspräsidentschaft erläutern. Den Besucher erwarten außerdem wissenswerte touristische Informationen über majestätische Burgen, malerische Orte und unverwechselbare Landschaften. Im Anschluss wird die Gelegenheit geboten, Fragen an den Botschafter zu stellen und mit ihm zu diskutieren.

Für die musikalische Untermalung sorgen die renommierte slowakische Sängerin Janka Dekánková und ihr Partner Ladislav Franzowitz, der sie auf dem Klavier begleitet. Die beiden Musiker werden Hot Jazz, Ragtime und Swing Musik aus der Periode von 1920 bis 1940 bieten. Ausklingen wird der Abend mit landestypischen kulinarischen Kostproben und der Möglichkeit zum persönlichen Gespräch.

Der Eintritt ist frei. Allerdings ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, wird eine baldige Reservierung empfohlen. Wer Interesse hat, kann sich unter Telefon 0631 365 1120 oder E-Mail europa@kaiserslautern.de melden.

Die Interkulturelle Woche wird jedes Jahr bundesweit in mittlerweile mehr als 500 Städten, Landkreisen und Gemeinden begangen, so auch seit nunmehr zehn Jahren in Kaiserslautern. Das diesjährige Motto lautet „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“. Wie immer beteiligen sich zahlreiche Organisationen und Akteure, die vom 24. September bis zum 3. Oktober in insgesamt 17 Veranstaltungen die Möglichkeit bieten, faszinierende Einblicke in die unterschiedlichsten Kulturen zu erlangen und neue Bekanntschaften zu schließen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Das vollständige Veranstaltungsprogramm liegt an verschiedenen öffentlichen Stellen aus. Es ist auch im Internet unter www.kaiserslautern.de oder www.integration.inwestkl.de einsehbar.

Quelle: Stadtverwaltung Kaiserslautern

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis