Energiewechsel

Kaiserslautern: Rainer Georg Becker aus Kaiserslautern erhält Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz

Pressemeldung vom 17. Juni 2015, 12:22 Uhr

In einer kleinen Feierstunde würdigte Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel heute das langjährige ehrenamtliche Engagement von Rainer Georg Becker aus Kaiserslautern. Im Auftrag der Ministerpräsidentin Malu Dreyer überreichte er ihm die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz. „Diese Auszeichnung ist mehr als gerechtfertigt“, so Weichel. Becker habe jahrzehntelang in unterschiedlichsten Bereichen der Gesellschaft herausragende ehrenamtliche Tätigkeiten geleistet.

Der Rathauschef hob in seiner Laudatio einige Stationen dieses ehrenamtlichen Engagements hervor. So war der Geehrte 19 Jahre Mitglied des Stadtrates und in allen großen Ausschüssen des Stadtrats tätig. Darüber hinaus saß er 15 Jahre im Aufsichtsrat der TWK, der jetzigen SWK und engagierte sich als Mitglied im Ortsbeirat Betzenberg. Seit 30 Jahren steht er als ehrenamtlicher Richter (Schöffe) zur Verfügung und unterstützt die BerufsrichterInnen bei der Entscheidungsfindung. Mitglied bei der Arbeiterwohlfahrt und bei den Naturfreunden ist Becker seit 25 Jahren. Im sportlichen Bereich war er zwei Jahre lang Abteilungsleiter der 1. FCK Amateure, zuvor sechs Jahre lang stellvertretender Abteilungsleiter. Mitglied des FCK ist er bereits seit 1951. Seit 2009 engagiert sich Becker zudem als Patientenfürsprecher am Westpfalzklinikum. Eine Tätigkeit, die ihm besonders wichtig ist, da sie, so Becker, die Ärzteschaft und die Verwaltung entlaste: „Die Patienten können jederzeit zu mir kommen.“

Im Rahmen der Auszeichnung bedankte sich Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel für den vielseitigen Einsatz zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger. In den Dank schloss er auch die Familie, mit ein, insbesondere Ehefrau Yvonne Becker, ohne deren Unterstützung und Verständnis ein solches Engagement nicht möglich sei. Sie bekam einen Blumenstrauß überreicht.

Abschließend überbrachte Weichel die Glückwünsche von Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Diesen Glückwünschen schlossen sich auch die ebenfalls anwesenden Dezernenten Dr. Susanne Wimmer-Leonhardt und Peter Kiefer an.

Quelle: Stadtverwaltung Kaiserslautern

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis